Salzburg_Hohensalzburg_OEsterreich_Urlaub_Staedtereise_AngebotPin it

Städtereise nach Salzburg: Prunk, Pracht und Moderne

Märchenhaftes Salzburg: Der Blick von der Festung Hohensalzburg auf die Altstadt versetzt Besucher und Einheimische seit Jahrhunderten in Erstaunen. Die goldenen Dächer, die verwinkelten Gassen, die Gebäude aus Mittelalter und Barock – die rund 150.000 Einwohner zählende österreichische Stadt ist ein Wallfahrtsort für Geschichtsliebhaber, zeigt sich jedoch auch mit einer jungen Kulturszene und ist mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten und dem einmaligen Flair ein tolles Ziel für eine Städtereise. Salzburg und die Berge im Salzburger Land locken zudem im Winter Ski-Fans und Snowboarder an. Bekannt ist Salzburg vor allem als Mozartstadt: Wolfgang Amadeus wurde 1756 in der heutigen Landeshauptstadt geboren und startete dort auch seine Karriere.

Mozart und mehr: Salzburg lockt mit einer historischen Altstadt und mittelalterlichem Flair, aber genauso mit einer spannenden Kulturszene und Shoppingerlebnissen der Extraklasse.

Die aktuellsten Angebote und Deals für eure Städtereise nach Salzburg

Anreise nach Salzburg

Per Flugzeug, mit dem Auto, mit dem Zug oder mit dem Fernbus: Salzburgs Verkehrsanbindungen sind geradezu ideal. Der Salzburg Airport W. A. Mozart liegt rund vier Kilometer vom Stadtzentrum entfernt und wird von zahlreichen Airlines angeflogen, darunter von Austrian Airlines, Lufthansa und Eurowings. Mit dem Auto nehmt ihr von Osten kommend die Autobahnen A3 und A148, die euch direkt in die City führen, von Westen via München steuert ihr Salzburg über die A94 an. Auch die Deutsche Bahn sowie die österreichische Bahn fahren die Landeshauptstadt an: Direktverbindungen gibt es über München und zahlreiche weitere deutsche Städte. Am Bahnhof und in Salzburg-Süd befinden sich Fernbushaltestellen, die euch viele weitere Direktverbindungen anbieten. So fahren die Busse zum Beispiel von München, Berlin oder Graz nach Salzburg.

Die beste Reisezeit für Salzburg

Im Sommer spielt sich das Salzburger Leben auf den Straßen ab und ein Trip in die Mozartstadt wird zum entspannten Vergnügen. Zudem verwandeln die Salzburger Festspiele die Stadt in eine einzige Kulturmeile. Auch der Winter hat seine Reize, wenn die mittelalterliche Stadt unter einer dichten Schneedecke verschwindet, die die Geräusche dämpft und die verwinkelten Gassen in ein romantisches Licht taucht. Ob bei einem kühlen Drink oder einem Glühwein: Salzburg ist das ganze Jahr über ein lohnenswertes Ziel.

Wie viel Zeit solltet ihr für eure Städtereise nach Salzburg einplanen?

Kurztrip, Wochenende oder eine ganze Woche: Langweilig wird euch in Salzburg garantiert nicht. Um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die Festung Hohensalzburg, Mozarts Geburtshaus oder Schloss Hellbrunn in ihrer ganzen Pracht zu entdecken, solltet ihr allerdings mindestens ein Wochenende einplanen. Wer mehr Zeit hat, kann zusätzlich Ausflüge in die Umgebung einplanen und hat dann immer noch genügend Zeit für einen entspannten Bummel durch die mittelalterlichen Gassen der Altstadt – und das ist in Salzburg absolutes Pflichtprogramm.

Pin it
Pin it
Pin it

Must-Dos in Salzburg: Das müsst ihr erleben

Salzburg ist Mozartstadt – eh klar. Aber sie hat noch viel mehr zu bieten: herrliche Aussichten über die Stadt, überraschende Geschäfte, hervorragende Restaurants und hochkarätige Museen. Das solltet ihr in Salzburg auf keinen Fall verpassen:

  • Die alteingesessenen Geschäfte in der Altstadt durchstöbern
  • Ein Kaffeehaus besuchen
  • Über die Getreidegasse bummeln
  • Der romantischen Goldgasse einen Besuch abstatten
  • Bei einer Schifffahrt über die Salzach das Panorama auf die Stadt genießen
Pin it
Pin it
Pin it

Shopping in Salzburg

Ob Maßschuhe oder Trachtenmode, alteingesessene Konditoreien, die die berühmte Mozartkugel noch nach uraltem Rezept herstellen, oder Handarbeitsgeschäfte, in denen ihr in die Vergangenheit reist: In der Salzburger Altstadt reihen sich zahlreiche Geschäfte aneinander, die sich zum Teil bereits seit dem 12. Jahrhundert an diesem Standort befinden. Auch Design-Fans können sich in Salzburg die Taschen füllen: im Designer-Outlet in der Nähe des Flughafens oder im Europark Shoppingcenter am Rande der Stadt.

Die Nacht zum Tage machen: Nightlife in Salzburg

Angesagte Bars, gemütliche Kneipen und Pubs und trendige Clubs: Die Salzburger Szene ist klein, aber fein. Die höchste Kneipendichte herrscht rund um den Rudolfskai, am Anton-Neumayer-Platz haben sich zahlreiche Clubs niedergelassen und in der Steingasse findet ihr individuelle Kneipen und Bars, in denen die Musik mitunter noch von Schellackschallplatten kommt.

Unser Piratentipp: Die Weinstube Andreas Hofer an der Steingasse 65 blickt auf eine über 100-jährige Geschichte zurück – ein Geheimtipp für den Beginn einer Nacht in Salzburg. Neben ausgezeichneten Weinen gibt es dort auch kleine Snacks und gutbürgerliche Küche.

Essen und Trinken: die besten Lokale in Salzburg

Tafelspitz und Mehlspeisen, Schnitzel und Nockerln – wenn ihr in Salzburg seid, solltet ihr unbedingt die österreichische Küche probieren. Die Landeshauptstadt hat für dieses Unterfangen eine Reihe toller Restaurants, in denen ihr zudem auch noch eine fantastische Aussicht über die Stadt erhaschen könnt.

Unser Piratentipp: Im Gastgarten des Stieglkeller in der Festungsgasse wird euch ein wunderschöner Blick über die Altstadt geboten. Zum Schweinsbraten darf ein Stiegl-Bier natürlich nicht fehlen und für die Süßmäuler unter euch serviert der Stieglkeller die womöglich besten Salzburger Nockerln der Stadt.

Museen in Salzburger

Nicht nur an Regentagen solltet ihr dem einen und anderen Museum in Salzburg einen Besuch abstatten. Das Pflichtprogramm ist Mozarts Geburtshaus an der Getreidegasse 9, in dem ihr das Leben des musikalischen Wunderkinds nacherleben könnt. Im Salzburg Museum erfahrt ihr alles über den „Mythos Salzburg“ von seinen Anfängen bis in die Neuzeit.

Ausflüge ins Salzburger Land

Eisige Welten erwarten euch in der Eishöhle Werfen – und das auch im Sommer. Zwischen Mai und Oktober öffnet die Eisriesenwelt mit ihren glitzernden Eisformationen ihre Pforten für Besucher. Zur Eishöhle führt ein Weg durch das Tenngebirge. Wenn ihr es bequemer haben möchtet, lasst euch mit der steilsten Seilbahn Österreichs direkt vor den Eingang der Eisriesenwelt bringen.

Pin it
Pin it
Pin it

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Salzburg

Es gibt einige Highlights, die bei einem Besuch in Salzburg außerdem unbedingt auf dem Programm stehen sollten:

Festung Hohensalzberg

Die größte vollständig erhaltene mittelalterliche Burg thront hoch über den Dächern der Stadt: Mit der Festungsbahn gelangt ihr von der City direkt ins mittelalterliche Salzburg.

Schloss Hellbrunn

Das Lustschloss der österreichischen Kaiser ist heute vor allem für seine Wasserspiele mit ihren tanzenden Kronen, speienden Hirschen und geheimnisvollen Grotten bekannt.

Museum der Moderne am Mönchsberg

Prachtvolle Kunstschätze aus dem 20. und 21. Jahrhundert und ein fantastischer Blick über die Stadt: Das Museum der Moderne am Mönchsberg ist ein Muss für Kultur-Fans.


Noch mehr Inspiration und Angebote für eure Städtereise nach Salzburg