Etihad_Airways_Airline_Flugzeug_Fliegen_Reise_Urlaub_AngebotPin it

Etihad Airways: Die 5 Sterne Airline mit Kinderbetreuung

Etihad Airways ist die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate und hat ihren Sitz und Basis-Flughafen in Abu Dhabi. Von dort aus fliegen sie Ziele in Europa, Asien, Afrika, Australien sowie Nord- und Südamerika an. Laut Skytrax gehört die Etihad Airways zu den zehn 5 Sterne Fluggesellschaften der Welt…und all das obwohl das Unternehmen erst 2003 gegründet wurde. Wie die Airline es so weit geschafft hat erzählen wir euch hier.

Was muss ich über Etihad Airways wissen?

Etihad Airways wurde 2003 per Regierunerlass gegründet, weshalb der Airline auch ein Startkapital von ganzen 500 Millionen AED (über 110 Millionen Euro) von der Regierung gestellt wurde. Die Airline wuchs rasant: So transportierte sie 2004 circa 340.000 Passagiere; 2007 dann schon über 4,6 Millionen; 2008 waren es ganze 6 Millionen Passagiere.

Ethihad konzentrierte sich seit 2011 vor allem auf eine sehr ambitionierte Wachstumspolitik. Sie beteiligten sich beispielsweise an Air Berlin, Darwin Airline, Alitalia und Jet Airways, übernahmen Jat Airways (heute: Air Serbia), begannen die Zusammenarbeit mit Air France-KLM und Aer Lingus und gründeten eine eigene Luftfahrtallianz namens Etihad Airways Partners. Die Wachstumspolitik lief aber nicht wie geplant: Alitalia ging 2017 komplett pleite und auch ihre Anteile an Darwin Airline verkaufte Etihad unter ihrem neuen CEO. Wie ihr wahrscheinlich mitbekommen habt ist auch Air Berlin inzwischen insolvent, was eben damit zusammen hängt, dass Etihad seine schriftlich zugesagte finanzielle Unterstützung 2017 zurück ziehen musste. Mehr dazu könnt ihr aber in unserem Artikel über die Insolvenz von Air Berlin lesen. Daher muss sich Ethihad momentan vielen Herausforderungen stellen und das obwohl sie das teuerste Flugticket der Welt anbieten. Für umgerechnet circa 33.500 Euro kann man bei der Airline nämlich einen One-Way-Flug von Mumbai nach New York in der Luxussuite "The Residence" des A380 kaufen. Welche Änderungen Etihad für die Zukunft geplant hat und wie es mit dem Unternehmen weiter geht bleibt spannend.

Was sind die Flying Nannys von Etihad Airways?

Die Flying Nannys von Etihad Airways gibt es seit 2017 und dienen als „Kindermädchen“ auf Langstreckenflügen der Airline. Ganze 1000 Nannys, die alle intern, am Norland College der Etihad Airways Innovation Training Academy, ausgebildet wurden gibt es bereits! Ihre Aufgaben sind es ein offenes Ohr für die Eltern zu haben, die Kinder zu betreuen und die Eltern zu unterstützen wenn die Kinder zum Beispiel ins Bett gebracht werden müssen. Die Nannys, mit ihren orangefarbenen Schürzen, sind jetzt schon der höchsten Wiedererkennungswert unter den Mitgliedern des Kabinenpersonals an Bord der Langstreckenflüge der Airline und haben sehr viel positives Feedback erhalten. Generell setzt Etihad Airways auf Familienfreundlichkeit und bietet neben den Nannys auch extra Sitzplätze, Kindermenüs, spezielle Kindersitze in Form von Autos und das Unterhaltungsprogramm Kids Club an, bei dem die Kleinen auch interaktive Spiele spielen können.


Möchtest du auch mal die Flying Nannys kennen lernen und mit Etihad Airways fliegen? Dann haben wir hier die besten Angebote für dich: