Urlaub_Griechenland_Santorini_Banner_Tuer_Tor_weisse_Haeuser.Pin it

Urlaub auf Santorini: Entdecke die weiße Insel im Ägäischen Meer!

Ein Traum in blau und weiß - das ist Griechenland und ganz besonders Santorini. Hier, wo die Städte in die felsige Küstenlandschaft gebaut sind und verwinkelte Gassen sich die Berge hinauf ziehen, kommt man in einem Traum aus Tzatziki und Ouzo an. Die Sichelform der Insel entstand durch einen Vulkanausbruch im 16. Jahrhundert. Seitdem blicken die weiß getünchten Häuschen von den Steilhängen hinunter auf das Rund des einstigen Kraterlochs. 

Hier findest du unsere neusten Angebote für deinen Urlaub auf Santorini:

Die griechische Insel gehört mit seinen einzigartigen, weißen und würfelförmigen Häusern zu einer beliebten Fotokulisse für Social Media Posts. Nicht umsonst ist Santorini ein einschlägiges Urlaubsziel für die Flitterwochen und für ganze Hochzeitsgesellschaften. Die Insel ist aber auch wirklich sehenswert! Unvergleichliche Architektur entlang der Steilküsten mit Hunderten kleinen Treppen hinunter zum glasklaren Meer - das ist Santorini. Also packt den Selfie-Stick ein und plant eueren Urlaub auf Santorini! Weitere Reisetipps für das Land findet ihr auf Urlaub in Griechenland.

Anreisemöglichkeiten nach Santorin

Santorini verfügt über einen Flughafen, der während der Sommersaison von April bis Oktober von deutschen Charterlinien angesteuert wird. Ryanair und griechische Inlandslinien wie Olympic Airways bieten Flüge von Athen aus an.

Vom Athener Hafen Piräus ist auch die Anreise per Schiff möglich. Die Überfahrt dauert knapp zehn Stunden und führt euch durch die gesamte Inselgruppe der Kykladen.

Die Stadt Thira auf Santorin - Highlights

Thira liegt in rund 260 Metern und bietet ein tolles Panorama mit Blick auf den Vulkan der Insel. Den Sonnenuntergang kann man hier ganz besonders gut von einem Boot aus beobachten, denn wenn die Sonnenstrahlen auf das Weiß der Häuserwände fallen, wird alles in ein pinkes Kitschfoto verwandelt.

Einen Spaziergang entlang der Santorin Caldera solltet ihr auf jeden Fall auf eure To-Do Liste setzen. Hier steigt teilweise sogar der heiße Schwefel auf, was vielleicht kein Highlight für den Geruchssinn ist, aber ansonsten absolut sehenswert. Neben dem Vulkan befinden sich außerdem die heißen Quellen der Insel.

Wenn ihr den Sonnenuntergang nicht vor Thira auf einem Boot erleben wollt, dann eignet sich der Leuchturm Faros absolut dafür.

Pin it

Wo auf Santorini Urlaub machen?

Nicht nur aufgrund seiner natürlichen Schönheit, sondern auch wegen des Angebots an mondänen Bars und Restaurants gehört Santorini seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Reisezielen im Mittelmeer. Die Ferienorte verteilen sich über die gesamte Insel.

Oia

Das Städtchen Oia ganz im Norden der Insel liegt direkt am Kraterrand und blickt weit über das Meer. Es heißt, Oia sei einer der am meisten fotografierten Orte der Welt.

Fira

Die Inselhauptstadt Fira liegt ebenfalls hoch am Hang und bietet einen Panoramablick bis hinüber zur aktiven Vulkaninsel Nea Kameni. Fira gilt als Hochburg des Nachtlebens auf Santorini.

Die Ostküste

Weniger malerisch, aber dafür besser zugänglich liegen die Küstenstädtchen im Osten der Insel. Hier konzentrieren sich die Hotels und Luxusunterkünfte.

santorini griechische insel

Aktivitäten und Ausflugsziele auf Santorini

Wer nicht in Oia wohnt, der muss die Stadt am Steilhang zumindest einmal gesehen haben – und am besten dort einen Sonnenuntergang erleben! So klischeehaft es klingt, so wahr ist es: Es gibt wenige Orte, an denen die Sonne spektakulärer im Meer versinkt als von Oia aus.

Unser Piratentipp: Oia wird nicht nur von Tagestouristen angesteuert, sondern regelmäßig auch von ganzen Kreuzfahrtschiffen. Das ist dann kein relaxter Spaß mehr – und deshalb kann es sinnvoll sein, sich frühmorgens auf Besichtigungstour zu begeben oder nach dem Abendessen in Oia zu verweilen.

Abgesehen von Oia gibt es auf der Kykladeninsel natürlich auch sonst genügend zu tun, zum Beispiel

  • Segeltouren und Jachtfahrten
  • Weinproben und Führungen bei Venetsanos
  • Ausflüge zu den roten Felsen der Bucht Ammoudi
  • Besichtigung des beschaulichen Ortes Megalochori

Unser Piratentipp: Ein heißer Tipp für Santorini-Neulinge sind die täglichen Busrundfahrten. So verschafft man sich für kleines Geld in kurzer Zeit einen guten Überblick und kann später an die schönsten Orte immer noch zurückkommen.

Unterkünfte auf Santorini

Komfortable Pensionen, luxuriöse Hotels, spektakuläre Ferienwohnungen – das Spektrum an Unterkünften auf Santorini gestaltet sich umfangreich. Das Preisniveau ist relativ hoch, günstige Bleiben sind eine Seltenheit.

Vorsicht ist während der Sommermonate geboten: Santorini erfreut sich größter Beliebtheit und ist häufig ausgebucht. Daher solltet ihr besser nicht spontan eine Bleibe suchen, sondern auf Nummer sicher gehen und vorab buchen!

 

Die beliebtesten Strände Santorinis

Die Badestrände Santorinis liegen allesamt im Osten der Insel, der Westen wird von der Steilküste geprägt. Weiße Strände sucht man auf Santorini allerdings vergebens, die Sandstrände von Agios Georgios, von Perissa oder Kamari schimmern aufgrund ihres vulkanischen Ursprungs rot, grau oder anthrazit.

Kleiner, dafür spektakulärer fallen die Badebuchten im rauen Süden der Insel aus, wie der Strand von Kambia oder der Rote Strand (Kokkini Ammos).

Unser Piratentipp: Es lohnt sich, für einen Tag ein Auto anzumieten und auf Tour zu gehen. Nur so entdeckt man die ruhigen Seiten Santorinis und stößt zu den abgelegenen Buchten vor, zum Beispiel an den Strand von Vlichada.

Urlaub mit der Familie auf Santorini

Santorini ist aufgrund der Topografie für einen entspannten Familienurlaub nicht überall geeignet. Viele Wege eignen sich nicht für den Kinderwagen und der Nachwuchs kommt angesichts der Vielzahl an Treppen und Stiegen schnell ins Quengeln. Wer kleine Kinder hat, der sollte deshalb unbedingt eine Unterkunft an der flachen Ostküste buchen.

Die Griechen sind generell ein kinderfreundliches Volk, und dies gilt auch auf Santorini. Kinder mit in die Taverne zu nehmen und dergleichen, stellt überhaupt kein Problem dar.

Ob Naturfreund, Wassersportler oder Familien: Santorinis Schönheit bietet für jeden etwas! Und wer seine Flitterwochen plant, der kann ja mal über Santorini nachdenken!


Noch mehr Inspiration für euren Urlaub auf Santorini findet ihr hier: