sri_lanka_urlaub_angebot_guenstig_strandPin it

Urlaub in Sri Lanka: Das Inselleben mit allen Sinnen genießen

Beeindruckende Berglandschaften, grüne Wälder, weitläufige Teeplantagen, eindrucksvolle Nationalparks und Strände, die zum Relaxen einladen – all das bietet ein Urlaub in Sri Lanka. Der Inselstaat hat ganz unterschiedliche Landschaften zu bieten. Je nachdem, wo ihr euch auf der Insel befindet, warten die verschiedensten Szenerien auf euch – Strand, Berge und lebhafte Städte. Dieses noch nicht so überlaufene Fleckchen Erde ist es auf jeden Fall wert, einmal genauer unter die Lupe genommen zu werden und laden zum erstklassigem Strandurlaub ein.

Was ihr über Sri Lanka wissen müsst

Sri Lanka zählt mit seinen 66.000 Quadratkilometern und knapp 21 Millionen Einwohnern zu den eher kleineren Staaten und ist komplett umgeben vom Indischen Ozean. Der Inselstaat befindet sich östlich von Indiens Südspitze und bietet eine genauso bunte Kultur wie die anderen nahe gelegenen asiatischen Länder. Die hiesigen, niedrigen Preise werden in der Sri-Lanka-Rupie bezahlt.

Sri Lankas Einreisebestimmungen

Deutsche Urlauber brauchen vor allem einen Reisepass, der nach eurem Aufenthalt in Sri Lanka noch mindestens sechs Monate gültig ist. Seit 2012 müsst ihr auch ein Visum beantragen. Am besten kümmert ihr euch vorab darum, die sogenannte Electronic Travel Authorization (ETA) online zu besorgen. Ihr könnt aber auch persönlich bei einer Auslandsvertretung in Deutschland euer Visum beantragen. Solltet ihr das verpasst haben, bekommt ihr das Visum bei Ankunft am Flughafen.

Unser Piratentipp: Nutzt auf jeden Fall die Möglichkeit, euch vorab um ein Visum zu kümmern. Wenn ihr diese Chance verpasst, beträgt die Gebühr nicht mehr 35, sondern 40 US-Dollar. Außerdem solltet ihr in diesem Fall auch auf eine lange Wartezeit gefasst sein. Deswegen: Spart euch Zeit und Geld und beantragt vor eurem Urlaub in Sri Lanka das passende Visum.</p

Die Anreise nach Sri Lanka

Sri Lanka hat zwei internationale Flughäfen, wobei der südlich gelegene Mattala Rajapaksa International Airport nur von innerasiatischen Flügen bedient wird. Der Flughafen Bandaranaike International Airport in Colombo ist der interessantere, da er auch von Europa direkt angeflogen werden kann. Bei eurer Ankunft müsst ihr euch auf eine Zeitumstellung zu Deutschland um +4,5 Stunden (GMT+5:30) einstellen.

Pin it

Wissenswertes über die aktuelle Situation in Sri Lanka

Die Lage in Sri Lanka ist wegen einiger Unruhen, besonders in der Provinz Kandy, derzeit etwas angespannter als normalerweise. Um auf Nummer sicher zu gehen, solltet ihr große Menschenansammlungen umgehen. Frauen, die alleine oder in kleinen Gruppen reisen, sollten auch immer ein wachsames Auge auf ihre Umgebung haben, da es in Zeiten der Unruhe vermehrt zu Übergriffen kommen kann. Für den Notfall verfügt Sri Lanka allerdings in den Haupttourismusgebieten an der Südwestküste über spezielle Touristenpolizei-Stationen, bei denen man Hilfe finden kann.

Pin it

Urlaub in Sri Lanka – das sind die beliebtesten Reiseregionen

Sri Lanka kombiniert den Vorteil der direkten Lage am Meer mit wunderschönen, bergigen Gebieten im Inneren der Insel und bietet auch dazwischen eine atemberaubende Vielfalt an Landschaften und Aktivitäten.

Strandurlaub im Südwesten

Die Badeorte Beruwala, Bentota, Hikkaduwa und Mirissa sind einige Beispiele der beliebten Strandorte Sri Lankas und liegen im Südwesten der Insel. Außer in der Sonne zu gammeln und herrlich zu relaxen, kann man hier zahlreichen anderen Aktivitäten nachgehen. Sportbegeisterte treffen sich bevorzugt in Hikkaduwa, einem Hotspot für Surfer und Taucher. Für weitere Herausforderungen bietet sich unter anderem Folgendes an:

  • Besteigung des Punchi Sri Pada für eine tolle Aussicht über Stadt und Meer
  • Fahrt auf dem Fluss Bentota Ganga
  • Besuch des Galapatha-Tempel

Urlaub in den Bergen in Kandy

In Sri Lanka kommen nicht nur Sonnenanbeter auf ihre Kosten. In und um Kandy herum gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die fantastischen Ausblicke der Hochebene zu genießen. Hier kann man sich den Tag über beim Wandern verausgaben und abends in einem luxuriösen Hotel entspannen.

Pin it

Die Sehenswürdigkeiten von Sri Lanka

Ob euch nun eher die malerische Natur Sri Lankas anzieht, die betriebsame Stadt Colombo oder bekannte Sehenswürdigkeiten – jeder setzt seine Prioritäten anders. Wir haben euch hier einmal einige Highlights zusammengestellt:

  • Zahntempel von Kandy – ein wichtiger Ort für den Buddhismus
  • Palast von Polonnaruwa – eine interessante Ausgrabungsstätte des Königspalastes und mittlerweile UNESCO-Weltkulturerbe
  • Felsentempel Dambulla – eine Höhlenlandschaft mit wundervoll gestalteten Wänden und einem atemberaubenden Ausblick
  • Colombo – eine pulsierende Metropole, die ruhige Tempelanlagen mit betriebsamem Stadtleben verbindet

Die bunte Kultur von Sri Lanka

Der rote Faden der Vielseitigkeit zieht sich auch durch die kulinarischen Angebote Sri Lankas. Die Spezialitäten sind Gerichte mit Reis und farbenfrohem Curry. Die Möglichkeiten reichen von vegetarischen Gerichten über solche mit Fleisch und natürlich mit Meeresfrüchten. Hier findet wirklich jeder etwas für seinen Geschmack – aber Obacht! Wie in vielen anderen asiatischen Ländern heißt „scharf“ in Sri Lanka wirklich, dass euer Gaumen auf die Probe gestellt wird.

Die bunte Küche Sri Lankas

Der rote Faden der Vielseitigkeit zieht sich auch durch die kulinarischen Angebote Sri Lankas. Die Spezialitäten sind Gerichte mit Reis und farbenfrohem Curry. Die Möglichkeiten reichen von vegetarischen Gerichten über solche mit Fleisch und natürlich mit Meeresfrüchten. Hier findet wirklich jeder etwas für seinen Geschmack – aber Obacht! Wie in vielen anderen asiatischen Ländern heißt „scharf“ in Sri Lanka wirklich, dass euer Gaumen auf die Probe gestellt wird.

Das spricht alles für einen Urlaub in Sri Lanka

Weite Sandstrände mit tollen Möglichkeiten zum Surfen und Tauchen sprechen die Chiller genauso an wie Bewegungsfreudige. Wunderschöne Nationalparks mit einer Vielzahl an exotischen Tieren verschlagen jedem den Atem. Prächtige Tempelanlagen, hektische Metropolen und Teeplantagen im Hochland – das alles wartet auf euch, die mal was anderes als die typischen Reiseziele sehen wollen. Lasst Sri Lanka nicht länger warten und entdeckt die Vielschichtigkeit dieses Landes!

Flüge nach Sri Lanka

Direktflug nach Sri Lanka

Nach Sri Lanka könnt ihr auch Direktflüge finden und zwar zum Beispiel von Frankfurt aus nach Colombo. Allerdings gibt es diese selten für unter 500 Euro. Mit ganz viel Glück könnt ihr aber auch mal beispielsweise bei Sri Lankan Airlines eine Ausnahme finden. Ansonsten gibt es aber viele Flüge mit einem Stop und mit unter unterscheidet sich die Flugzeit kaum.

Flugdauer nach Sri Lanka

Wie gesagt gibt es Direktflüge nach Colombo. Dabei beträgt die Flugzeit circa 13:30 Stunden. Ansonsten hängt die Flugdauer natürlich davon ab wie lange euer Zwischenstop dauert. Mit unter unterscheidet sich die Flugzeit kaum, es kann aber auch vorkommen, dass ihr mit nur einem Zwischenstop schon 30 Stunden braucht. Da müsst ihr mit Flugdaten und Flugzeit einfach ein bisschen herum spielen bis ihr ein passendes Angebot gefunden habt. Oder noch besser: macht doch gleich noch eine paar Tage Urlaub an der Destination eures Zwischenstops wie Kiew oder Muscat.

Billigflug nach Sri Lanka

Einen Direktflug für unter 500 Euro zu finden wird sich höchst wahrscheinlich als kompliziert herausstellen. Wenn ihr aber flexibel mit den Reisedaten seid, rechtzeitig (oder eben Last Minute) bucht und nichts gegen einen Zwischenstop einzuwenden habt, dann könnt ihr durchaus mitunter Flüge ab 250 Euro finden. Wenn ihr gleich noch das Hotel mit bucht, dann solltet ihr ohne Probleme Reisen ab 800 Euro finden...ja mitunter sogar schon ab 400 Euro! Schaut euch dafür einfach unsere Sri Lanka Kracher am Ende der Seite durch.

Hier gibts noch mehr spannende Tipps für deinen Urlaub in Sri Lanka