Urlaub_Tuerkei_Alanya_banner_Stadtmauer_billig günstig Angebot buchen_Terrasse_mit_Blumen_-_LeuchtturmPin it

Urlaub in Alanya: Wo die Türkische Riviera am schönsten ist!

Alanya ist ein Badeort an der Türkischen Riviera mit reicher Geschichte. Die Strände links und rechts des Burgbergs von Alanya zählen zu den schönsten der Region. Der Höhenzug des Taurus schirmt die Riviera vom Hinterland ab und sorgt für Sonnengarantie während des Sommers: Urlaub in Alanya bedeutet Badespaß und Kulturerlebnis an einem der sonnenverwöhntesten Plätze im gesamten Mittelmeerraum. Lest hier noch mehr zu dem Thema Urlaub in der Türkei.

Anreise nach Alanya

Alanya hat einen eigenen internationalen Flughafen, der sich 40 Kilometer südlich der Stadt befindet und hauptsächlich von Chartermaschinen und Inlandslinien bedient wird. Eine Alternative besteht im Flughafen von Antalya, der lediglich zwei Stunden nordwestlich liegt.

Piratentipp: Mittels eines Gabelfluges über Istanbul könnt ihr Badeurlaub in Alanya mit einer Besichtigung der Metropole am Bosporus verbinden!

Was ist die beste Reisezeit für Alanya?

Der Tourismus entlang der Türkischen Riviera und also auch in Alanya ist ein Saisongeschäft. Spätestens Anfang November schließen zahlreiche Hotels und die Strandpromenaden liegen verlassen da. Bereits um Ostern herum nehmen die Charterlinien ihre Flüge wieder auf, die Temperaturen steigen und es herrscht früher als andernorts am Mittelmeer herrliches Badewetter. Der Hochsommer fällt übrigens mit Temperaturen um 30 Grad moderat heiß aus.

Pin it

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Alanya

Außerhalb von Alanya liegen die Hotelbauten kilometerweit entlang der türkischen Mittelmeerküste. Im Stadtkern von Alanya sind der Stadtteil Tophane und das Ausgehviertel jenseits der Hafenpromenade sehenswert, der Rest der Stadt besteht aus Neubauten. Mit dem Alanya Kalesi thront jedoch eine weitläufige Burganlage über der Altstadt, hier schlägt das historische Herz Alanyas.

  • Die massive Festungsanlage auf einem Felsvorsprung wurde einst von den Seldschuken errichtet, diente aber Jahrhunderte lang als Rückzugsort von Piraten. Zu dem Komplex gehören auch der sogenannte Rote Turm und eine Schiffswerft.
  • Der Mittwochs-Basar gilt als größter Markt entlang der türkischen Südküste. Er findet im westlichen Stadtviertel Konakli statt.
  • Im Hinterland von Alanya erhebt sich das mächtige Taurusgebirge. Lokale Agenturen vermitteln Ausflüge zu Bergdörfern und schattigen Picknickplätzen sowie dem Sapadere-Canyon – im Sommer eine willkommene Abwechslung und Abkühlung.
  • Die Alanya Gardens liegen unweit des Erlebnisbades und sind ein wunderschön angelegter kleiner Park, der vor der Sommerhitze Zuflucht gewährt.
  • Der Düden-Wasserfall samt seiner grünen, pinienbestandenen Umgebung gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen der näheren Umgebung von Alanya.

Die Stadt Alanya stellt ein abwechslungsreiches Reiseziel an der türkischen Mittelmeerküste dar, das von dem Naturschauspiel des Taurusgebirges eingefasst wird.

Pin it

Was man im Alanya Urlaub unbedingt machen muss

An erster Stelle steht natürlich das Badevergnügen, Alanya bietet jedoch mehr als nur Sandstrand und luxuriöse Hotelanlagen.

  • Die Tropfsteinhöhle Damlataş befindet sich am Fuße des Burgbergs und ist ein Muss. Die Höhle wurde bereits 1948 entdeckt und leitete die touristische Entwicklung Alanyas ein.
  • Einmal Baden wie Kleopatra? Das geht in Alanya, und zwar am Kleopatra-Strand. Dort soll sich einst die ägyptische Herrscherin verlustiert haben. Wahr oder nicht – auf jeden Fall gehört der lange, feinsandige Strand zu den schönsten des gesamten Mittelmeers. Noch mehr Infos findet ihr auf unserer Seite über Strandurlaub in der Türkei. Immerhin zählt dieser Strand zu einem der schönsten Strände der Türkei!
  • Einst war Alanya eine Piratenhochburg. Heute bieten Nachbauten der Piratenschiffe Ausflüge entlang der Küste an.
  • Der Burgberg von Alanya bietet euch gleich mehrere Sehenswürdigkeiten. Ihr findet hier viele verschiedene Ruininen die einiges zu bieten haben wie beispielsweise das Kulturhaus, wo ihr sehen könnt wie Webkunst gemacht wird und sogar echte und lebendige Seidenraupen bestaunen könnt. Unbedingt besuchen solltet ihr die Zitadelle Ic Kale, der schönster Aussichtspunkt von Alanya!
  • Der Rote Turm „Kizil Kule“ ist das Wahrzeichen von Alanya und darf natürlich in keinem Alanya Urlaub fehlen!
  • Wo ihr schon am Hafen seid, besucht auch gleich die Schiffswert am Hafen von Alanya. Dahin gelangst du über die Hafenmauern vom Roten Turm aus.