Kreuzfahrten_angebote_günstig_schiff_flusskreuzfahrtenPin it

Kreuzfahrten – im schwimmenden Hotel die Welt entdecken

Einschiffen und loslegen: Eine Kreuzfahrt ist die wohl komfortabelste Art und Weise, viele Ziele in kurzer Zeit kennenzulernen. So luxuriös wie heute war das nicht immer, jedenfalls nicht für alle Passagiere. Die ersten Atlantiküberquerungen fanden um 1840 statt und die Schiffe waren vor allem mit Auswanderern gefüllt, die in Amerika ihr Glück suchten. Von Komfort konnte noch keine Rede sein – der kam erst später dazu, als die ersten Ozeanriesen den Weg über den großen Teich ansteuerten und das Reisen zum Volkssport der Reichen wurde. Ende des 19. Jahrhunderts fanden die ersten Vergnügungskreuzfahrten statt. Die Zielgruppe: ein betuchtes Publikum. Heute sieht das definitiv anders aus. Chic darf es immer noch zugehen auf einer Kreuzfahrt und auch das Captain‘s Dinner hat nicht ausgedient. Immer mehr stehen jedoch Shows und Action im Vordergrund.

 

Ihr wisst noch nicht, ob eine Kreuzfahrt das richtige für euch ist? Dann probiert es doch mal mit einer Minikreuzfahrt! Oder geht den Weg über die verschiedenen Reedereien und sucht euch dort eine aus die zu eurem Traumurlaub passt.

Deals und Angebote für eure Kreuzfahrt:

Luxus auf dem Wasser

So sind moderne Kreuzfahrtschiffe heute mit allen Schikanen ausgestattet: Casinos, Bars, Restaurants, Spas und Poollandschaften, Fitnessstudios, Shops und Discos – ein Kreuzfahrtschiff ist ein schwimmendes Luxushotel. Und es bringt euch über Nacht zum nächsten Ziel, ohne dass ihr Koffer tragen oder euch ins nächste Hotel einchecken müsst – das habt ihr schließlich immer dabei. Eine Kreuzfahrt ist ein spannender Mix aus Seetagen und Landgängen. Je nach Route legt ihr mehr oder weniger lange Strecken zwischen den einzelnen Etappen zurück. Auf dem Mittelmeer habt ihr viele Landgänge, bei einer Atlantiküberquerung seid ihr dagegen mehrere Tage hintereinander auf See.

Landgang – geführt oder auf eigene Faust?

Auf euren Stationen könnt ihr die organisierten Ausflüge der Reederei buchen und euch von erfahrenden Guides die schönsten Städte und kulturellen Highlights zeigen lassen. Auch Sportausflüge werden an vielen Destinationen angeboten. Mitunter entdeckt ihr auf diesen Trips Orte, die ihr ansonsten niemals gefunden hättet, etwa, weil sie nur mit dem Boot erreichbar sind. Ihr habt ebenfalls die Möglichkeit, Ausflüge auf eigene Faust zu unternehmen. An den Häfen warten in der Regel Taxen und Reiseführer auf die Kreuzfahrttouristen oder ihr versucht euer Glück mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Achtung: Das Schiff wartet nicht auf euch! Behaltet bei Ausflügen auf eigene Faust unbedingt die Zeit im Auge und plant ausreichend Puffer für die Rückkehr zum Hafen ein.

Kreuzfahrten: Welche Anbieter gibt es?

Vom legeren Clubschiff bis zum Luxusliner reichen die Anbieter von Kreuzfahrten. Je nachdem, welches Ziel ihr ansteuern möchtet und wie chic es zugehen soll, könnt ihr unter Hunderten von Reedereien wählen. Auch der Preis spielt eine Rolle. Einige Anbieter bieten Vollverpflegung (all-inclusive) an, andere Vollpension, bei wieder anderen sind keine Getränke inklusive. Zu den bekanntesten und größten Anbietern von Kreuzfahrten zählen A-Rosa Flusskreuzfahrten, Aida Cruises, die Carnival Cruise Line, Hurtigruten, MSC Kreuzfahrten, Costa Crociere und Kreuzfahrten sowie Tui Cruises.

Piratentipps: Welche Kreuzfahrt ist die richtige?

Luxus oder leger? Eine Kreuzfahrt muss heute nicht mehr mit einer festen Kleiderordnung zusammenhängen – kann aber, wenn ihr das wünscht. Abhängig vom Anbieter könnt ihr eure Kreuzfahrt so wählen, dass sie perfekt zu euren Bedürfnissen passt. Reist ihr mit Kindern oder zu zweit, macht ihr euch gerne chic, wünscht ihr ein All-inclusive-Paket? Fragen wie diese entscheiden darüber, für welche Kreuzfahrt ihr euch entscheidet. Nicht jede Reederei fährt alle Destinationen an. Wünscht ihr eine bestimmte Route, kann es passieren, dass ihr beim Anbieter mehr oder weniger festgelegt seid.

Kreuzfahrten über das Mittelmeer

Spannende Kulturen, wunderschöne Strände: Das Mittelmeer lockt mit einer bunten Vielfalt an Erlebnissen. Eine Mittelmeerkreuzfahrt wird für die westlichen Regionen angeboten oder führt euch in den Osten, wie etwa in die Türkei, nach Kroatien und Griechenland. Eine westliche Route startet häufig in Palma de Mallorca und führt über Florenz und Rom nach Marseille in Frankreich oder bis nach Barcelona. Das Mittelmeer ist beliebt bei Jung und Alt. Die Ausflüge sind ein bunter Mix aus Kultur und Badeurlaub. Antike Tempelanlagen, spannende Städte und tolle Strände erwarten euch zwischen Italien und der Türkei. Aktivurlauber können Radtouren buchen, wenn ihr hingegen lieber gemütlich unterwegs seid, lasst ihr euch durch die Metropolen des Mittelmeers mit dem Reisebus kutschieren und erfahrt von einem einheimischen Guide alles Wissenswerte über den Ort.

Kreuzfahrten in die Karibik

Sie sind der Klassiker unter den Luxuskreuzfahrten: Die Karibik lockt mit türkisblauem Meer, schneeweißen Stränden, Kokospalmen, leckeren Cocktails und dichtem Dschungel – und mit der karibischen Lebensfreude. Für eine Kreuzfahrt in die Karibik fliegt ihr in der Regel einen Starthafen an, zum Beispiel Montego Bay auf Jamaika oder die Dominikanische Republik. Zu Beginn der Saison, meist im Oktober, könnt ihr Glück haben und einen Platz in einem der Schiffe ergattern, die sich von Europa auf die Transatlantikroute in die Karibik machen. Dafür solltet ihr vier Wochen Zeit einplanen. Eine Karibiktour beginnt zum Beispiel auf Barbados, führt euch an die Traumstrände von Antigua, Guadeloupe und Curacao, nach Santo Domingo, der Hauptstadt der Dominikanischen Republik, oder zu den Zuckerrohrplantagen von St. Kitts und Nevis.

Kreuzfahrten durch die Karibik sind echte Traumreisen, die sich für einzigartige Flitterwochen oder einen romantischen Urlaub zu zweit eignen. Auch als Single oder mit Freunden erlebt ihr auf einer Kreuzfahrt durch die Karibik jede Menge Abenteuer.

Kreuzfahrten im Orient

Der Duft der Gewürze auf den Märkten, endlose Sandwüsten, durch die Karawanen ziehen, aufregende Städte: Kreuzfahrten im Orient führen euch buchstäblich dorthin, wo der Pfeffer wächst, nämlich über das Arabische Meer, nach Dubai, in den Oman und weiter bis nach Indien. Wenn ihr eine ganz andere Welt häppchenweise und sicher kennenlernen möchtet, sind Kreuzfahrten im Orient für euch ideal. Geführte Ausflüge bringen euch die Kultur des Orients näher, Abenteuerlustige zieht es in die Wüste zu einer rasanten Jeeptour. Unter anderem steuert euer Kreuzfahrtschiff im Orient Abu Dhabi, Dubai, Maskat im Oman und Mormugao auf Goa in Indien an.

Nilkreuzfahrten

Das Abenteuer Orient könnt ihr auch bei einer Nilkreuzfahrt erleben. Ihr fahrt rund 200 Kilometer von Luxor nach Assuan und wieder zurück und erkundet dabei Highlights wie das Tal der Könige, Theben, den Horus-Tempel und den berühmten Staudamm von Assuan. Es gibt zwar viele verschiedene Flusskreuzfahrten, aber eine Reise über den Nil zählt definitiv zu den Highlights auf dem Wasser.

Kreuzfahrten durch Asien

Exotische Inselwelten, aufregende Megacitys, traumhafte Strände und idyllische Natur: Südostasien ist so vielfältig, dass ihr auf einer Kreuzfahrt durch die Region die verschiedensten Kulturen und Naturwunder erlebt. Die Tour startet häufig in Bangkok, mitunter fliegt ihr auch Singapur an oder schippert von Dubai nach Asien – je nachdem, wie viel Zeit ihr einplant. Eine Asientour ist eine abwechslungsreiche Mischung aus Städten und Stränden und für Jung und Alt gleichermaßen geeignet. Zieht auf eigene Faust los und entdeckt Städte wie Kuala Lumpur, Saigon oder Hongkong. Oder lasst euch durch geheimnisvolle Länder wie Brunei und die herrlichen Landschaften in Vietnam oder Malaysia führen. Macht eine geführte Stand-up-Paddling-Tour in Kambodscha oder bummelt durch die verträumte Hafenstadt Da Nang in Vietnam.

Kreuzfahrten in Nordamerika

Die Ostküste der USA erleben, in Florida am Strand chillen, Kanadas Wälder und Seen erobern: Nordamerika erwartet euch mit unvergesslichen Metropolen wie New York oder Miami und mit herrlichen Landschaften in New England. Ihr startet eine Nordamerikatour meist in New York oder Miami und fahrt je nach Route bis in die Karibik oder Richtung Norden nach Maine. Auf einer Nordamerikaroute steuert ihr beispielsweise Port Canaveral mit der Space Station an, sonnt euch an den Stränden von Miami, Florida und Nassau auf den Bahamas und erlebt die alten Südstaaten in Charleston und Norfolk, Virginia.

Richtung Norden könnt ihr die USA und Kanada auf einer Kreuzfahrt erleben. Ihr startet zum Beispiel in Montreal in Kanada und fahrt bis nach New York. Einige Häfen, die ihr auf dieser Tour ansteuert, sind Quebec und Saguenay in Kanada – der Ort ist vor allem für seine Walbeobachtungsstation bekannt – sowie Bar Harbour und Portland in den USA.

Wann ist die beste Zeit für eine Kreuzfahrt?

Im Sommer die Seetage an Deck und am Pool genießen, im deutschen Winter der Kälte entfliehen oder im Herbst den Indian Summer genießen: Eine Kreuzfahrt ist je nach Strecke das ganze Jahr über eine Reise wert. Allerdings könnt ihr bei einigen Routen so manchen Euro sparen, wenn ihr nicht gerade in der Hauptsaison startet. Zugegeben: Das funktioniert bei manchen besser und ist bei anderen nicht anzuraten. So steuern die Reedereien etwa die Karibik und Südostasien im deutschen Sommer meist gar nicht an, weil dann die Hurricane-Saison beziehungsweise die Regenzeit beginnt. Dafür ist dort von November bis März die beste Zeit, ein paar Wochen Sonne zu tanken.

Gibt es eine Haupt- und Nebensaison?

Das kommt ganz auf das Ziel an. Kreuzfahrten über das Mittelmeer haben im Sommer Hauptsaison, allerdings schätzen viele die milderen Temperaturen im Frühjahr und Herbst. Der Orient ist im Winter beliebt, kann aber vielen im Sommer zu heiß werden. Wenn euch das nichts ausmacht, ist mit etwas Glück ein Schnäppchen drin. Kreuzfahrten über die Ostsee sind im Sommer am schönsten, wenn die Sonne in den nordischen Ländern niemals untergeht und ihr die weißen Nächte von St. Petersburg erlebt. Diese Zeit ist allerdings die teuerste. Wenn ihr auf Mittsommer verzichten könnt und eine steife Brise vertragt, bucht ihr eine Ostseetour im Frühjahr oder Herbst. Vielfach habt ihr im September und Anfang Oktober noch schönes Wetter und auch im Frühling ist der eine oder andere Sonnenstrahl drin.

Kreuzfahrten über Weihnachten und Silvester

Weihnachtsdinner und um Mitternacht auf dem Schiff anstoßen: Kreuzfahrten über Weihnachten und Silvester sind perfekt, um dem Trubel in den eigenen vier Wänden zu entkommen und sich über die Feiertage so richtig zu verwöhnen – inklusive Service und tollen Ausflügen an den Häfen. Was die Strecken angeht, habt ihr (fast) die komplette Auswahl: Ihr könnt zwei Tage und Nächte auf der Nord- oder Ostsee verbringen oder zwei Wochen in die Sonne fliegen und das neue Jahr in Amerika, Asien oder in der Karibik begrüßen. Beliebte Etappen sind zudem das Mittelmeer, wo es im Dezember noch immer sehr mild ist, und der Orient mit Dubai, Abu Dhabi und dem Oman.

Themenkreuzfahrten

An Bord mit Micky Maus und Donald Duck oder mit großen Musikern, Reisen zu den besten Golfplätzen der Welt oder mit den köstlichsten Genüssen: Themenkreuzfahrten liegen voll im Trend und es gibt zahllose Angebote für jeden Wunsch. Auf den Disney-Schiffen fahren die bekannten Disney-Charaktere mit und sorgen für Spaß an Bord. Gourmet-Kreuzfahrten haben Starköche engagiert, die euch jeden Abend mit neuen kulinarischen Highlights überraschen. Eine Golf-Kreuzfahrt führt euch zum Beispiel auf die Kanarischen Inseln, wo ihr die besten Plätze testet.

Kreuzfahrten ab Deutschland

Auch wenn ihr nicht fliegen möchtet, steht einer spannenden Kreuzfahrt nichts im Wege. Viele Fahrten starten von Deutschland aus, etwa von Hamburg, Kiel oder Warnemünde. Abenteuerlustige und alle, die viel Zeit mitbringen, können an bestimmten Terminen im Jahr die Überführungsfahrten der Reedereien mitmachen. Im Oktober werden die Schiffe zum Beispiel nach Asien und in die Karibik gefahren, damit sie dort ihre Rundtouren antreten. Sie dauern rund vier Wochen und führen euch etwa von Kiel nach Bangkok oder von Hamburg nach Barbados.

Kreuzfahrten durch die Ostsee

Nicht jeder kann mal eben für mehrere Wochen auf Kreuzfahrt gehen. Unser Piratentipp: die Ostsee. Kurze Anreise, historische Hansestädte und Strände – eine Kreuzfahrt durch die Ostsee ist perfekt für euch, wenn ihr bequem mit dem Auto oder mit dem Zug zum Schiff anreisen möchtet und ein bis zwei Wochen Zeit habt. In dieser Zeit lernt ihr Länder wie Schweden, Dänemark, Finnland, Estland und Polen kennen. Viele Reedereien bieten Kurzreisen an die Ostsee an, mit zwei bis drei Stationen in vier bis fünf Tagen. Die Ostseekreuzfahrt ist ideal für alle, die sich vor allem Städte anschauen und dies mit einigen Erholungstagen auf See sowie dem einen oder anderen Strandziel verbinden möchten. Die Reise startet etwa in Kiel oder Warnemünde, geht über Visby in Schweden weiter nach Stockholm und Mariehamm auf der finnischen Insel Åland bis nach St. Petersburg. Ihr erlebt Tallinn in Estland und Riga in Lettland sowie die historische Hansestadt Danzig in Polen. Weitere Information für eure Planung findet ihr in unserem Artikel Kreuzfahrt Ostsee.

Kreuzfahrt "Norwegische Fjorde"

Immer wieder entdecken wir wahre Traum-Deals - auch für Kreuzfahrten. Erlebt z.B. eine 8-tägige Kreuzfahrt "Norwegische Fjorde" für nur 799€ in der Balkonkabine mit Vollpension an Bord der MSC Fantasia. Bei diesem Deal, den wir vor kurzem gefunden hatten, sah die Route folgendermaßen aus:

  • 1. Tag: Abfahrt Kiel
  • 2. Tag: Kopenhagen (Dänemark)
  • 4. Tag: Hellesylt (Norwegen)
  • 5. Tag: Flam (Norwegen)
  • 6. Tag: Stavanger (Norwegen)
  • 8. Tag: Ankunft Kiel

Hauptbahnhof und Hafen liegen in Kiel nicht weit voneinander entfernt. D.h. ihr könntet z.B. mit dem Bus zum Abfahrtshafen oder auch mit dem Taxi für maximal 10 Euro fahren. 

Flusskreuzfahrten über Rhein, Mosel und Donau

Flusskreuzfahrten sind insbesondere bei einem älteren Publikum beliebt. Ihr schippert über den Rhein, die Mosel oder die Donau und macht in den größten Städten Station: Köln, Antwerpen und Amsterdam bei einer Rhein-Kreuzfahrt oder Wien, Budapest und Bratislava an der Donau. Auch hier gilt: Keine lange Anreise, ihr startet etwa in Köln oder Passau und reist mit dem Auto oder dem Zug an.

Partynacht auf Rhein und Main von Frankfurt nach Köln

Auch für partybegeisterte gibt es die richtige Kreuzfahrt auf deutschen Gewässern. Zwischen Frankfurt und Köln könnt Ihr beispielsweise die Nacht auf dem Rhein und dem Main zum Tag machen.

Folgende Leistungen sind im Reisepreis inklusive:

  • Kreuzfahrt von Frankfurt bis Köln auf der MS Alemannia
  • Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Halbpension, bestehend aus Frühstücksbuffet und Abendessen
  • Musiknacht mit DJ, Sail-Away Party
  • DCS-Kreuzfahrtleitung an Bord
  • Unterhaltungsprogramm an Bord
  • Alle Schifffahrtsgebühren
  • Gepäckbeförderung ab Ableger

Top-Angebote und Inspiration für günstige Transatlantik Kreuzfahrten

Inspiration zu Nordeuropa Kreuzfahrten: