Kopenhagen_Silvester_Silvesterreise_Reise_guenstig_buchen_billig_Angebot_Daenemark_Feuerwerk_Party_FeiernPin it

Silvester in Kopenhagen: Neujahr in der dänischen Hauptstadt erleben

Kopenhagen mag vielleicht nicht das typische Ziel für eine Silvesterreise sein, aber gerade das macht es so interessant! Hier geht es an Silvester viel entspannter zu als in anderen Metropolen wie Silvester in Berlin oder Silvester in London. Trotzdem lässt es sich in der Hauptstadt von Dänemark ausgezeichtnet feiern und das Ganze lässt sich sogar noch mit einem Urlaub in Schweden verbinden. Was ihr zum Jahreswechsel in Kopenhagen alles erleben könnt, erfahrt ihr hier.

Wie und wo feiert man Silvester in Kopenhagen?

daenemark_nyhavn_kopenhagen_urlaub_reisen_boote_hafen_promenade
Pin it

Silvester Tradition in Kopenhagen

In Kopenhagen feiert man Silvester mit Freunden in den zahlreichen Bars und Restaurants in der Innenstadt. Die Tradition hierbei ist, dass das ganze Land, ob am Radio und vor dem Fernseher, der Neujahrsansprache seiner Königin Margarethe II. lauscht und das letzte Jahr so noch einmal Revue passieren lässt. 

Seit dem zweiten Weltkrieg besteht bereits die Tradition, dass der König oder die Königin von Dänemark zu ihrem Volk spricht. Seit den 60er Jahren kann die Bevölkerung das Ganze auch live am Fernseher mitverfolgen.

Natürlich ist die Ansprache auf Dänisch, aber keine Sorge, auch wenn ihr kein Dänisch könnt, wird euch die Ansprache mit Sicherheit rühren und außerdem dauert sie nur circa sieben Minuten.

Eine weitere Tradition ist es, um Mitternacht die 12 Glockenschläge der Turmuhr des Kopenhagener Rathauses mitzuzählen und dann ins neue Jahr zu hüpfen. Ja, richtig gelesen, in Dänemark hüpft man ins neue Jahr. Ansonsten feiern die Dänen aber genau wie bei uns, mit Feuerwerk, viel Freude und dem ein oder anderen Glas Sekt.

Kopenhagen_Kreuzfahrt_Urlaub_Reise_Angebot_guenstig
Pin it

Silvesterpartys in Kopenhagen

Wie bereits erwähnt, könnt ihr euer Silvester in Kopenhagen auch mit einem Schweden Urlaub verbinden. Ihr könnt sogar in beiden Ländern Silvester feiern! Und zwar, wenn ihr in der Nähe der berühmten Øresund-Brücke feiert. Diese verbindet die beiden Länder miteinander. Feiert zum Beispiel erst ein paar Stunden in Schweden und dann geht's weiter nach Kopenhagen...oder andersrum :)

Einer der Hotspots für Silvester in Kopenhagen ist der Freizeitpark Tivoli. Zunächst einmal findet hier vom 25. bis zum 31. Dezember das Feuerwerksfestival statt. Dementsprechend ist auch das Feuerwerk an Silvester, das allerdings bereits um 23 Uhr startet. Alle Attraktionen und Fahrgeschäfte haben bis 21:30 Uhr geöffnet.

Wer sich bereits für ein Silvester in Kopenhagen entschieden hat, kann dies beispielweise am Schloss Amalienborg verbringen. Dort hausiert die Königen und hält hier auch ab 18 Uhr ihre berühmte Rede zum Volk. Allerdings kommen um Mitternacht auch viele Dänen und Touristen hierher, um ins neue Jahr zu feiern.

Wie bereits erwähnt, zählen die Dänen die 12 Glockenschläge der Turmuhr des Kopenhagener Rathauses mit. Dies wird im Fernsehen übertragen, aber viele, die sich in Kopenhagen aufhalten, gehen einfach direkt dort hin und feiern auf dem Rathausplatz ins neue Jahr. Hier gibt es für die Silvesterparty dann sogar Livemusik.

Unser Piratentipp: Egal ob Schlossplatz oder Rathausplatz, besorgt euch vorher auf jeden Fall was zu trinken, um aufs neue Jahr anzustoßen und auch um euch warm zu halten. Auch auf den Brücken in Kopenhagen lässt es sich gut feiern und dazu habt ihr noch eine hammer Aussicht auf die City. Na dann, hüpft fröhlich ins neue Jahr. ;)