Sofia_Bulgarien_Urlaub_Angebot_guenstig_buchen_billig_Reise_Sehenswuerdigkeit_DealPin it

Städtereise nach Sofia – einer der letzten Geheimtipps in Osteuropa

Sofia zählt zu den ältesten Städten in ganz Europa und vereint auf einzigartige Weise Tradition mit Moderne. Die Hauptstadt Bulgariens hat rund 1,2 Millionen Einwohner und liegt im Westen des Landes. Für eure Städtereise nach Sofia ist ein Geldwechsel nötig: In Bulgarien zahlt ihr mit der Lew. Dabei entspricht 1 Lew je nach aktuellem Umrechnungskurs etwa 50 Cent.

Anreise nach Sofia

Das beliebteste Reisemittel nach Sofia ist das Flugzeug. Mehrere Airlines fliegen von Deutschland aus die Hauptstadt Bulgariens an, die Flugzeit beträgt ohne Zwischenstopp etwa zwei bis zweieinhalb Stunden. Alternativ ist die Anreise mit dem eigenen Auto oder einem Fernbus, der aus verschiedenen Großstädten Deutschlands fährt, möglich.

Reisedauer und beste Reisezeit für Urlaub in Sofia

Für euren Trip nach Sofia solltet ihr mindestens zwei volle Tage vor Ort einplanen, besser noch drei. Das gibt euch Zeit, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu entdecken und die Stadt und ihre kulturellen und kulinarischen Angebote kennenzulernen. Ideal für eure Städtereise nach Sofia sind die Monate Mai bis Oktober, wenn die Temperaturen angenehm mild bis warm sind.

Unser Piratentipp: Wenn euer Herz für Musik schlägt, tretet euren Trip im Juni an. Dann finden die Sofioter Musikwochen statt. Dort erlebt ihr das Beste aus der bulgarischen und internationalen Musikszene und Darstellungskunst.

Sofia_Urlaub_Sehenswuerdigkeit_Reise_Angebot_guenstig_buchen_billig_Sightseeing_Deal
Pin it
Sofia_Sehenswuerdigkeit_Urlaub_Angebot_guenstig_buchen_billig_Reise_Deal
Pin it

Was ihr auf eurer Städtereise nach Sofia unbedingt machen müsst

Shoppen, speisen und ausgelassen feiern: In Sofia habt ihr immer etwas zu tun. Um euch einen Überblick über die vielen Aktivitäten zu verschaffen, haben wir euch die Highlights zusammengestellt.

Essen & Trinken in Sofia

Fische und Fleisch, viel Gemüse und Obst sowie diverse Milchprodukte: Das zeichnet die bulgarische Küche aus. Wollt ihr regional speisen, besucht das Restaurant Baj Genčo, das vor allem für seine vielseitige Weinkarte bekannt ist. Internationaler geht es im Bagri zu, wo sich euch eine große Auswahl an Slow Food bietet. Für einen leckeren Kaffee zwischendurch ist Chucky’s Coffee House eine gute Wahl, echtes Pub-Feeling am Abend erwartet euch in The Friendly Bear.

Shopping in Sofia

Das ultimative Einkaufserlebnis bietet das Luxuskaufhaus ZUM in der Innenstadt. Neben einem Bummel durch die Altstadt mit ihren vielen Einkaufspassagen empfehlen wir euch zudem einen Besuch auf einem der lebhaften Märkte oder Basare in Sofia.

Unser Piratentipp: Begebt euch in die Unterführungen unter dem ZUM. Dort könnt ihr schönes Kunsthandwerk und besondere Souvenirs kaufen.

Nightlife in Sofia

Sofia hat ein sehr buntes Nachtleben. Das beweisen die vielen Bars und Clubs: Da sind zum Beispiel The Apartment, eine angesagte Location, in der das Feiern ein wenig an WG-Partys erinnert, oder die One Bar mit köstlichen Cocktails und einem großen Außenbereich. Wenn ihr die Tanzfläche rocken möchtet, geht in den Blender Club mit seinem bunt gemischten Publikum.

Museen in Sofia

Das kulturelle Angebot in Sofia ist sehr groß. Vor allem Museen gibt es hier reichlich. Zu nennen ist auf jeden Fall das Nationale Historische Museum von Bulgarien, das zu den größten Museen des Landes zählt. Alle, die sich einen umfassenden Überblick über die Geschichte wünschen, sind hier genau richtig. Ebenfalls zu empfehlen ist das Nationale Naturwissenschaftliche Museum in Sofia, das über eine Million Exponate rund um die Flora, Fauna und Geologie beinhaltet.

Ultimativer Tipp für Sightseeing in Sofia

Was ihr auch in Sofia unternehmt, lasst euch auf keinen Fall die einzigartige Streetart entgehen. Überall in der Stadt seht ihr farbenfrohe Graffiti und manchmal sogar kleine Installationen. Besonders berühmt für die Straßenkunst ist die Tsar-Ivan-Shishman-Straße, wo unter anderem ein bunt bemalter Stromkasten steht.

Ausflüge rund um Sofia

Wer in Sofia war, muss das Vitosha-Gebirge gesehen haben: Es befindet sich direkt vor den Toren der Stadt und erstreckt sich über 278 Quadratkilometer. Es dauert zwar etwas, bis ihr mithilfe öffentlicher Verkehrsmittel inklusive Fußmarsch euer Ziel erreicht habt, dafür werdet ihr mit einer tollen Aussicht über Sofia belohnt.

Beliebteste Sehenswürdigkeiten in Sofia

Die architektonischen Highlights in Sofia sind definitiv die beeindruckenden Kirchen und Monumentalbauten, die sich hauptsächlich im Zentrum der Stadt befinden. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählen:

  • die Alexander-Newski-Kathedrale – das Wahrzeichen der Stadt
  • das Nationaltheater Iwan Wasow – benannt nach dem bedeutendsten Schriftsteller Bulgariens
  • die Rotunde des Heiligen Georg – eine frühchristliche Kirche aus rotem Backstein

Bucht gleich eure Städtereise nach Sofia und freut euch auf traditionelle Kirchen und Kathedralen genauso wie auf ein buntes Nachtleben und ein breites kulturelles Angebot!


Noch mehr Inspiration und Angebote für eure Städtereise nach Sofia