libanon_beirut_meer_sonnenuntergang_felsen_urlaub_reisenPin it

Urlaub im Libanon: zwischen Strandurlaub und kulturellen Highlights

Der Orient ruft! Und der Libanon ist eines der noch nahezu vom Tourismus unerschlossenen Länder. Seine Nord- und Ostgrenzen teilt die Republik mit Syrien, im Süden liegt Israel und im Westen das Mittelmeer. Das rund 10.000 Quadratkilometer große Land vereint auf seiner Fläche sowohl schneebedeckte Berge im Hinterland als auch traumhafte Strände am Mittelmeer – und Beirut gilt als Hochburg der Kultur und des Nachtlebens. Im Urlaub im Libanon zahlt ihr mit dem libanesischen Pfund. Die Zeitverschiebung beträgt eine Stunde plus.

Anreise in den Libanon

Mit dem Flugzeug landet ihr auf dem Rafiq-Hariri-Flughafen in Beirut. Die Flugzeit beträgt von vielen deutschen Airports aus rund vier Stunden. Direktverbindungen gibt es etwa von Düsseldorf mit Germania und von Frankfurt mit Lufthansa. Umsteigeflüge starten von Hamburg, Stuttgart und München, zum Beispiel via Istanbul mit Turkish Airlines.

Sicherheitshinweise für den Libanon

Das Auswärtige Amt warnt grundsätzlich vor Reisen in die Grenzgebiete zu Syrien – davon ist nicht zuletzt die Ruinenstadt Baalbek betroffen – und Israel, da eine erhöhte Gefahr von Anschlägen besteht. Darüber hinaus solltet ihr die südlichen Stadtteile Beiruts sowie die Flüchtlingslager meiden.

Einreiseinformationen

Ihr benötigt für die Einreise in den Libanon einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig ist, und ein Visum, das ihr im Vorfeld bei einer libanesischen Auslandsvertretung oder bei der Einreise am Beiruter Flughafen erhaltet. Das Visum berechtigt allerdings noch nicht zur tatsächlichen Einreise. Insbesondere, wenn ihr einen Stempel aus Israel im Pass habt, kann es zu Schwierigkeiten kommen.

Unser Piratentipp: Wenn ihr einen Urlaub im Libanon plant und einen israelischen Stempel im Pass habt, solltet ihr euch im Vorfeld der Reise einen zweiten Reisepass ausstellen lassen.

libanon_zeder_auf_berg_sonne_urlaub_reisenPin it

Die schönsten Urlaubsregionen im Libanon

Berge, Meer und Wüste: Im Libanon habt ihr die Wahl zwischen zahlreichen landschaftlich herrlichen Regionen. Wir stellen euch die schönsten vor.

Stadtleben in Beirut

Im Bezirk Mar Mikhael reihen sich exklusive Boutiquen an Kunstgalerien, in der Altstadt erlebt ihr den alten Orient. Die Mohammed-al-Amin-Moschee ist die größte im Libanon und wird abends stimmungsvoll angestrahlt. Erholung vom Trubel findet ihr am Stadtstrand.

Beschauliche Hafenstadt Byblos

Die Region rund um Byblos zählt zu den ersten besiedelten Orten der Welt. Heute ist der Ort ein beliebtes Reiseziel am Mittelmeer, das mit einem historischen Ortskern und traumhaften Stränden bezaubert. Auch das Panorama ist herrlich: Rund um die Stadt ragen die Berge des Hinterlands in die Höhe.

Tyros: zwischen Strandspaß und antiker Kultur

Die Strände am Mittelmeer laden zum Badespaß ein, und der neue Teil der Stadt zeigt sich westlich modern. Ganz anders sieht es auf der vorgelagerten Insel aus: Tyros war einst Hauptstadt der Phönizier – davon zeugen heute die Ruinen der antiken Stadt.

Highlights im Libanon

Diese Einzigartigkeiten solltet ihr euch im Libanon nicht entgehen lassen:

  • Wadi Qadischa: Weltkulturerbe mit faszinierender Natur
  • Burg Gibelet: Kreuzfahrerburg im antiken Byblos
  • Château Ksara: libanesischer Wein vom Feinsten
  • Eschmun-Tempel: antike Ruine in Sidon, Westlibanon
libanon_byblos_urlaub_reisen_hafen_sonnePin it

Libanesische Kultur: orientalische Lebensweise und Spezialitäten

Im Spannungsfeld zwischen Religion, Tradition und westlicher Moderne spielt sich das Leben im Libanon ab. Rund 40 Prozent der Bevölkerung sind Christen, der Islam macht circa 60 Prozent aus. So zeigen sich die Libanesen im Allgemeinen weltoffen und sind zugleich ihren Traditionen verbunden. Kulturelle Einflüsse aus Europa und Afrika spielen in der Kunst- und Kulturlandschaft große Rollen. Von der libanesischen Küche ließen sich nicht nur die Türken, sondern auch die benachbarten Länder beeinflussen. Gemüse, Fleisch, Reis und Hülsenfrüchte werden mit köstlichen Gewürzen und Früchten zu aromatischen Gerichten.

Übernachten im Libanon

In Beirut habt ihr die Wahl zwischen zahlreichen Hotels mit westlichem Standard. Mit geringerem Budget müsst ihr womöglich Abstriche im Komfort machen, findet jedoch problemlos eine Reihe von Hotels und Pensionen für einen kleinen Preis. An der Mittelmeerküste könnt ihr auch luxuriöser unterkommen: in einer Villa direkt am Meer oder einem kleinen Ferienhaus für die ganze Familie.

Der Libanon polarisiert und fasziniert zugleich: Antike Ruinen und modernes Stadtleben treffen auf wunderschöne Strände und eine aufstrebende Kultur.