australien_urlaub_banner_suerferin_strand_korallen_angebote_reisenPin it

Urlaub in Australien: Land der Extreme

Welcher Pirat träumt nicht von einer Reise ans andere Ende der Welt? Millionen von Backpackern, Urlaubern, Auswanderern, Schülern und Studenten zieht es jedes Jahr nach Down Under und das völlig zu recht, denn kaum ein Land ist so spannend und aufregend wie Australien! Beim Reisen in Australien wartet ein Highlight nach dem anderen auf euch. Das Land begeistert seine Besucher mit einer atemberaubenden Natur, einer einzigartigen Wasserwelt, spannenden Metropolen, uralten Kulturen und Küsten, die als optimale Surfspots gelten. Mit einer Fläche von mehr als 7,6 Millionen Quadratkilometern hat Australien neben dem größten Korallenriff der Welt, aber auch noch viele weitere Must-Sees in petto. Was ihr während eures Urlaubs in Australien daher auf keinen Fall verpassen solltet, erfahrt ihr hier.

Was ist die beste Reisezeit für Australien?

Eine optimale Reisezeit für Australien muss leider noch erfunden werden, denn der Name "Land der Extreme" kommt nicht von ungefähr. Die Weiten Australiens ziehen sich von den Breitengraden der Tropen bis zu den gemäßigten Breiten. Daher kann es schon vorkommen, dass ihr im Norden peitschenden Regen und Sturm habt, während im Süden gerade Buschfeuer wüten. Daher checkt ihr am besten vorher, welche Region ihr bereisen wollt und guckt dann welches der geeignetste Monat wäre. Bei einer Rundreise müsst ihr eben einfach Kompromisse eingehen...aber wir versprechen euch, ihr werdet trotzdem eine wunderschöne Zeit haben und was wäre ein Australien Urlaub ohne ein bisschen Abenteuer?

Beste Zeit für Urlaub in Australien - Aufteilung nach Städten 

StadtMonate

Sydney

Oktober bis April
CanberraOktober bis März
BrisbaneMärz - November
CairnsApril bis Oktober
MelbourneNovember bis März
Hobart

Oktober bis März

Adelaide

Oktober bis März

PerthOktober bis April
BroomeMai bis Oktober
DarwinApril bis September
Alice SpringsApril bis Oktober

Anreise und Flüge nach Australien

In Australien gibt es viel zu erleben! Bei eurer Australien Reise erwarten euch die 12 Aposteln, die Blue Mountains und das Great Barrier Reef sowie viele andere Sehenswürdigkeiten. Um möglichst viel von dem Kontinent zu sehen, bietet sich eine Australien Rundreise an, wenn ihr genug Zeit aufbringen könnt.

Australien Urlaub: Günstige Flüge und Stopover Flüge

Günstige Australien-Flüge gibt es meist nach Sydney, Adelaide, Melbourne, Brisbane und Perth. Von dort aus geht es mit dem Mietwagen oder Camper weiter auf Entdeckungstour durch das Land. Oft findet ihr auch attraktive Stopover Flüge nach Australien zum Beispiel mit Etihad von München über Dubai nach Sydney. Diese lohnen sich preislich und ihr habt die Möglichkeit noch ein weiteres Urlaubsziel zu erkunden! 

Mit dem One way Ticket die Australien-Reise starten

Ihr plant einen Urlaub in Australien und wisst noch nicht genau wie lange der Trip gehen soll? Ihr habt Lust auf dem Weg dorthin noch ein bisschen was von der Welt zu sehen? Ihr habt Lust auf ein Abenteuer? Dann ist ein One way Ticket genau das Richtige für euch. Schaut dafür nach separaten Flügen zum Beispiel von Deutschland über Dubai nach Australien mit verschiedenen Airlines. So könnt ihr teilweise unschlagbare Angebote für unter 300 Euro erlangen.

Achtet dann aber darauf, dass die Flugbuchungen unabhängig voneinander sind. Ihr müsst also unbedingt genügend Reserve zwischen den Flügen lassen, falls ihr verspätet seid. Am besten ihr nutzt die Zeit gleich für einen Stopover und schaut euch die Städte genauer an!

Einreise und Visum für euren Australien Urlaub

Einen weiteren Pluspunkt erhält Australien als Urlaubsziel von uns, da die Einreise in dieses schöne Land relativ unkompliziert ist. Zwar müsst ihr ein Visum beantragen, jedoch geht das mühelos und bequem von Zuhause aus. Welches Visum ihr braucht, hängt davon ab, was ihr in Australien vorhabt. Für Urlauber und Geschäftsreisende reicht beispielsweise ein eVisitor-651-Visum aus. Mehr darüber könnt ihr allerdings in unserem Artikel über Visum und Einreisebestimmungen lesen.

Wenn ihr dann erstmal Down Under gelandet seid, geht alles ganz entspannt weiter. Ihr müsst bei der Passkontrolle zwar relativ lange anstehen (schließlich seid ihr nicht die einzigen, die dieses spannende Land erkunden wollen), jedoch ist die australische Polizei sehr gelassen und die Kontrolle selbst geht schnell. Meist wird nur eben in euren Pass geguckt und genickt. Danach müsst ihr dann aber noch durch eine separate Gepäckkontrolle. Vorab habt ihr eine Karte ausfüllen müssen (bekommt ihr meist direkt im Flieger), in der angegeben werden musste, was ihr alles in eurem Gepäck habt. Wichtig dabei: Haltet euch umbedingt an die Einreise- und Zollbestimmungen!

Und zum Schluss noch ein kleiner Piratentipp von uns: Nehmt euch am besten etwas Hochprozentiges von Zuhause oder aus dem Duty Free Shop mit, denn alkoholische Getränke sind in Australien richtig teuer (dabei jedoch an die erlaubte Menge halten). Damit steht eurem Urlaub in Australien nichts mehr im Wege. 

Australien: Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Australien_urlaub_angebot_Tauchen_am_Great_Barrier_Reef
Pin it

1. Taucht am Great Barrier Reef

Ein Must-do: entdeckt im Urlaub Australiens berühmtes Great Barrier Reef! Das Tauchen am Great Barrier Reef mag zwar kein Geheimtipp sein, ein Besuch lohnt sich aber alle mal, schließlich ist es das größte Korallenriff der Erde! Wer sich darunter nichts vorstellen kann: Es hat ungefähr die Größe der gesamten Fläche von Grossbritannien. Tauchen kann hier jeder, vom Anfänger bis zum Profi, wobei ihr euch die verschiedensten Stellen aussuchen könnt. Ein weiteres Highlight, das ihr auch wasserscheu vom Trockenen aus bewundern könnt, sind die zwölf Aposteln. Dabei handelt es sich um eine Steinformation, die aus dem Meer vor der Steilklippe herausragen und von Wind, Wetter und Meer geformt wurden.

Australien_urlaub_angebot_Whitehaven_Beach
Pin it

2. Relaxt im Urlaub an Australiens Whitehaven Beach

Der Whitehaven Beach ist ein sieben Kilometer ausgedehntes Gebiet nahe Whitesunday Island mit knallblauem Meer, das von einer schneeweißen und einer Schlange ähnelten Sandzunge durchzogen wird. Erreichbar ist der Whitehaven Beach per Boot, Wasserflugzeug oder Helikopter, entweder von Arlie Beach oder Hamilton Island. Der optimale Ort also, um tolle Urlaubsfotos zu schießen und die Daheimgebliebenen ganz neidisch auf euren Australien Urlaub zu machen! ;)

Australia holidays vacation offer deal cheap_uluru_ayera_rock
Pin it

3. Besucht den berühmtesten Stein der Welt

Den wohl berühmtesten Stein der Welt könnt ihr ebenfalls in eurem Urlaub in Australien besuchen, den Uluru, besser bekannt als Ayers Rock. Dies ist ein massiver, feuerroter Sandstein Monolith im Herzen des sogenannten "Red Center" des Northern Territory. Schätzungen zufolge entstand der Uluru vor unglaublichen 550 Millionen Jahren. Die nächstgelegene Stadt ist Alice Springs, rund 450km vom Ayers Rock entfernt. 

4. Wandert durch den Purnululu National Park

Bleiben wir bei großen Steinen. Im Purnululu National Park könnt ihr riesige Sandsteinformationen entdecken, welche massiven Bienenstöcken ähneln und daher den Namen "Beehive Domes" tragen.

Der Purnululu National Park wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt und sollte daher auf eurer To-do-Liste für den Urlaub in Australien nicht fehlen.

Australien_urlaub_angebot_Purnululu_National_Park
Pin it

5. Versucht euch als Profi-Surfer im Australien Urlaub

Die Surfstrände Australiens gelten als optimale Surfspots und werden allen Surf-Niveaus gerecht. Die besten Wellen entstehen im Osten des Pazifiks, im Westen des Indischen Ozeans und im Süden des Südmeers. Wer schon mal auf dem Board stand, sollte unbedingt sein Können an den längsten Wellen der Welt bei Snapper Rocks an der Gold Coast von Queensland beweisen. Die besten Surfspots in Australien findet ihr natürlich auch bei uns.

Australien Rundreise Strand Angebote
Pin it

Australien Urlaub mit Kindern: Tipps für den Familientrip

Familienreisen nach Australien sind generell kein Problem, denn die lieben Aussies tun wirklich alles dafür, dass Familien sich so wohl wie möglich bei ihnen fühlen – egal ob Familien mit Babys oder Teenagern. Natürlich bietet ein Urlaub in Australien eine Menge interessanter Sehenswürdigkeiten für Kinder: Von süßen Tieren wie Delfinen, Koalas und Kängurus über Strände und Nationalparks bis hin zu Freizeit- und Vergnügungsparks...und das meist noch mit fetten Rabatten für Kinder.

Kleiner Piratentipp am Rande: Zwar könnt ihr bei Museen, Touren, Flügen und Freizeiteinrichtungen im Australien-Urlaub mit Kindern sparen, jedoch solltet ihr Drogerieartikel am besten schon vorab in Deutschland kaufen. Die sind in Down Under nämlich ganz schön teuer.

Working Holiday: Steuerfreiheit für Backpacker in Australien Ade

Nicht nur für einen kurzen Urlaub ist Australien ein beliebtes Ziel. Kaum ein anderes Land auf der Erde wird von Backpackern so häufig angesteuert wie Australien. Der Staat auf der Südhalbkugel ist riesig und bietet seinen Besuchern eine breite Vielfalt an Reisemöglichkeiten sowie viel Sicherheit. Partys am Strand, Trekkingtouren durch eindrucksvolle Naturparks und aufregende Tauchabenteuer stehen auf dem Programm. Dank der immensen Größe des Staates wird es nie langweilig. Er ist prädestiniert für einen Langzeitaufenthalt, der den Horizont erweitert. Natürlich sind bei einem längeren Aufenthalt die Kosten auch dementsprechend hoch. Viele Backpacker entscheiden sich aufgrund der exzellenten lokalen Bedingungen daher für ein Work and Travel Australien Visum. Doch dieser Umstand hat sich leicht geändert. Für saisonale Arbeiten Australien auszuwählen, ist seit 2016 nicht mehr so verlockend. Auch geringe Einkünfte werden seitdem hoch versteuert.

Pfirsichernte, Fischfang und Bierverkauf - als Backpacker etwas Geld dazu verdienen

Ein bisschen jobben und nebenbei Australien bereisen – dies war der Sinn des Work an Travel Australien Visums. Viele Backpacker haben diese limitierte Arbeitsgenehmigung genutzt, um sich ein Jahr Auszeit zu nehmen. Nebenbei verdienten sie sich durch kleine Jobs wie Erntehelfer, Kellner oder Ähnliches etwas dazu, um die Reisekasse aufzubessern. Für zahlreiche Backpacker war der Verdienst aus den Tätigkeiten im Rahmen des Work an Travel Australien Visums gar die Basis für den Aufenthalt. Zum Arbeiten nach Australien, das durfte vielen durch die neuen Steuerbestimmungen vermiest worden sein. Seit Juli 2016 wird der Working Holiday versteuert. Bis zu diesem Zeitpunkt galt noch die alte Regelung, nach der für ein Einkommen in Australien unter etwa 14.000 Euro keine Steuern angefallen sind. Das Gehalt, was aus den Jobs gewonnen wurde, konnte komplett in die stark angegriffene Reisekasse fließen. Das war nicht nur aus monetären Gründen praktisch, sondern das Working Holiday bot ebenfalls das Sammeln neuer Erfahrungen und ermöglichte einen Einblick in den Alltag der Australier. Authentischer könnt ihr Australien im Urlaub wohl kaum erleben. 

Backpacker mit Work and Travel Australien Visum werden zur Kasse gebeten

Backpacker, die ab Juli 2016 das Work and Travel Australien Visum nutzen, müssen für jeden hart erarbeiteten Dollar 32,5 australische Cents Steuer zahlen. Dabei ist es unerheblich, wie viel der Rucksacktourist letztlich einnimmt. Die Besteuerung beginnt bereits bei dem ersten Dollar, wie der australische Minister für Finanzen bestätigt. Rund 540 Millionen australische Dollar an zusätzlichen Einnahmen für die nächsten vier Jahre verspricht sich das Finanzamt von dieser Regelung. Wie eingangs erwähnt, waren geringe Einkommen in Down Under bis Juli 2016 steuerfrei. Erst wer zwischen 20.000 und 37.000 australische Dollar verdiente, wurde mit einem Einkommenssteuersatz von 19 % zur Kasse gebeten. Erst beim Überschreiten der Grenze von 37.000 australischen Dollar fielen 32,5 % an. Die Einkommensgrenze ist demnach signifikant gesenkt worden. Zudem liefen die Backpacker steuerrechtlich als local residents. Seit Juli 2016 zählen sie als non-residents.

Urlaub Australien: Die wirklich wichtigen Fakten über Down Under

Was solltet ihr noch unbedingt vor eurem Urlaub in Australien wissen? Dieses Video verrät es euch! Australien ist ein Land voller Geheimnisse, Eigenarten und einer Menge Skurrilitäten. Warum ist die Wahlbeteiligung in Australien so extrem hoch? Wie intim darf man mit Kängurus werden, wenn man betrunken ist? Wie steht der Kontinent zu Kamelen? Gehört den Menschen das Land oder umgekehrt? Die Antworten auf diese und noch mehr Fragen gibt es in diesem Video, das wir für euch gefunden haben. Perfekt für den nächsten Small Talk oder um direkt bei der Einreise nach Australien die Beamten am Flughafen zu nerven!


Hier findet ihr aktuelle Angebote für euren Australien Urlaub:

Mit unseren Angeboten könnt ihr bei euren Australien Flügen und Reisen kräftig sparen, die meisten Urlauber verbinden ihre Australien Reise übrigens mit einem Urlaub in Asien und Neuseeland, um mehr Länder für weniger Geld zu bereisen. Schaut euch jetzt in unseren Deals um und bucht eure Reise mit Flügen zu Piratenpreisen!