Pin it

Urlaub auf Java - Indonesiens größter Schmelztiegel

Brodelnde Vulkane, weite Reisfelder, einsame Strände mit kristallklarem Wasser und jahrtausendealte Tempel – beim Urlaub auf Java könnt ihr all das entdecken. Auf Java erlebt ihr idyllischen Strandurlaub, spannende Abenteuer und faszinierende Kultur – einfach die perfekte Mischung für einen wundervollen Urlaub!

Reiseplanung für euren Java Urlaub

Die beste Reisezeit auf Java ist die Trockenzeit von April bis Oktober. Für 30 Tage Aufenthalt erhaltet ihr bei der Einreise ein Touristenvisum für 25 US Dollar. Habt also das Bargeld und einen Reisepass bei euch, der noch mindestens sechs Monate gültig ist. Informiert euch außerdem rechtzeitig bei eurem Hausarzt über notwendige Impfungen – dann seid ihr auf der sicheren Seite.

Java gehört mit Sumatra und Bali zu den bekanntesten indonesischen Inseln und ist das wirtschaftliche Zentrum Indonesiens, denn hier leben mehr als die Hälfte der Einwohner des Landes (60% - 130 Millionen Einwohner). Kein Wunder also, dass hier viele kulturelle Einflüsse in einer Art Schmelztiegel zusammen kommen. Auch liegt hier die Hauptstadt Jakarta, kulturelles Zentrum von Java.

Die Insel Java zeichnet sich landschaftlich vor allem durch Vulkane und Kraterseen aus. Die beste Reisezeit für Java ist von April bis Oktober, wenn in ganz Indonesien die Trockenzeit herrscht.

Highlights auf Java

  • Hauptstadt Jakarta: Ein Schmelztiegel verschiedener Traditionen, Kulturen und Religionen. Die historische Altstadt, zahlreiche Moscheen und Museen laden zum Verweilen und Staunen ein.
  • Nationalparks auf Java: Baden & Schnorcheln im Marine Nationalpark Kepulauan Seribu, Tierbeobachtungen im Ujung-Kulon Nationalpark oder Vulkanwanderungen im Bromo-Tengger-Semeru Nationalpark.
  • Kulturhauptstadt Yogyakarta: Zwischen Tempelanlagen, Streetfoodmärkten und Malls findet ihr hier auch Theater, Tanz und Streetart.
  • Borobudur: Der aus neun Stockwerken bestehende größte buddhistische Tempel in Südostasien ist ein Must-See auf Java und Weltkulturerbe.
Entdecke Java - das Herz Indonesiens
Pin it

Die kulturellen Highlights auf Java

Das kulturelle Zentrum Javas ist die Stadt Yogyakarta – hier findet ihr faszinierende Tempel, wie zum Beispiel den buddhistischen Borobodur-Tempel oder den hinduistischen Prambanan-Tempel. Zum Borobodur empfehlen wir euch eine Sunrise Tour: Die mystische Atmosphäre auf der Tempelanlage, wenn die Sonne langsam aufsteigt, ist das frühe Aufstehen auf jeden Fall Wert.

Für abenteuerlustige Urlauber: Vulkane auf Java

Indonesien ist das Land der Vulkane, und vor allem auf Java gibt es einige davon. Der Mount Ijen im Osten der Insel ist ein Ausflugsziel für echte Abenteurer: Nach dem anstrengenden Aufstieg kommt ihr dem Inneren des Vulkans und seinem blauen Feuer ganz nah – ein faszinierendes Naturschauspiel, das nur zwei Vulkane weltweit zu bieten haben. Diese Naturgewalten werden euch außerdem zum Stauen bringen:

  • Mount Bromo
  • Mount Merapi
  • Krakatau
  • Mount Semeru
Entdecke Java - das Herz Indonesiens
Pin it

Entspannung pur an Javas Traumstränden

Der Karimunjawa-Nationalpark eignet sich mit seinen traumhaften weißen Sandstränden für einen ruhigen Strandurlaub. Die 27 Inseln erreicht ihr per Boot von Semarang oder Jepara aus. Übernachtungsmöglichkeiten findet ihr nur auf der Hauptinsel Palau Karimunjawa, doch zu den weiteren Inseln empfehlen wir euch einen Tagesausflug. Macht euch gefasst auf kristallklares Wasser, das zum Tauchen und Schnorcheln einlädt.

Wo solltet ihr auf Java Urlaub machen?

Um möglichst viel von der facettenreichen Insel zu sehen, bietet sich eine Rundreise an. Mögliche Startpunkte sind Jakarta oder Yogyakarta. Die Hauptstadt Jakarta ist recht laut und chaotisch – plant daher hier nicht allzu viel Zeit ein, sondern konzentriert euch lieber auf Zentral- und Ostjava, wo euch die ursprüngliche Seite Indonesiens erwartet. Beim Start in Jakarta lohnt sich ein Abstecher in das indonesische Nationalmuseum, um ein tieferes Verständnis von Indonesiens Geschichte und Kultur zu erhalten.

Unser Piratentipp: Jeden Sonntagvormittag gönnt sich Jakarta eine Ruhepause und die Hauptverkehrsstraße Jalan Sudirman wird für Autos gesperrt – dieser „Carfree Sunday“ wird wie ein Volksfest gefeiert!

Transport und Fortbewegung auf Java

Von A nach B gelangt ihr auf Java mit dem Zug oder per Flugzeug. Die wunderschöne Landschaft aus dem Zugfenster heraus zu beobachten, macht Zugfahrten hier zu einem echten Erlebnis, zum Beispiel auf der Strecke zwischen Jakarta und Yogyakarta. Schneller geht es natürlich per Flugzeug – wenn ihr rechtzeitig bucht, findet ihr sehr günstige Inlandsflüge. Lest hier mehr über Rundreisen durch Indonesien.