indonesien lombok korallenriffPin it

Urlaub auf Lombok – die Trauminsel abseits des Massentourismus

Verlassene Strände und unberührte Landschaften: Das wünscht ihr euch im nächsten Urlaub? Lombok könnte das richtige Ziel für euch sein. Die indonesische Insel wird oft als kleine Schwester Balis bezeichnet, doch sie bietet einige Vorteile gegenüber der bekannteren Schwester. Auf Lombok könnt ihr abseits von Massentourismus Vulkane erklimmen, an wunderschönen Stränden entspannen und durch faszinierende Unterwasserwelten tauchen.

Lombok ist eine kleine Insel in Indonesien, die zu den Kleinen Sundainseln gehört. Sie befindet sich östlich von Bali und wird oft mit Bali und den Gili-Inseln in einem Atemzug genannt. Auf den Gili-Inseln gibt es keinen motorisierten Verkehr, sondern nur Strände und Korallenriffe zum Tauchen und Schnorcheln. Bekannt ist Lombok selbst als Surferparadies und für seine wunderschönen Strände, die auch Brutplatz für Meeresschildkröten sind.

Die wichtigsten Infos für den Urlaub auf Lombok

Lombok liegt östlich von Bali und ist circa 4.700 Quadratkilometer groß. Um die Insel mit all ihren Sehenswürdigkeiten zu erkunden, braucht man ungefähr ein bis zwei Wochen. Als beste Reisezeit empfiehlt sich die Trockenzeit von April bis Oktober. Plant eure Reise nach Indonesien rechtzeitig, um im Vorfeld die nötigen Impfungen zu erhalten. In Indonesien bezahlt man mit indonesischen Rupiah.

Tipp: Besorgt euch am besten indonesisches Bargeld, bevor ihr nach Lombok reist, denn auf der Insel gibt es nicht überall Geldautomaten.

Wie komme ich nach Lombok?

Kaum zu glauben, aber Lombok hat sogar einen eigenen Flughafen! Mit dem Flugzeug kommt ihr am günstigsten von Singapur, Jakarta, Kuala Lumpur oder von Perth nach Lombok. Falls ihr den Urlaub auf Lombok allerdings mit eurer Bali-Rundreise verknüpfen wollt, dann reist ihr am besten von dort aus an, denn Flüge nach Bali sind günstiger. Von Bali aus kommt ihr mit der Fähre oder dem Schnellboot nach Sengiggi und auch weiter auf die Gili-Inseln.

Beste Reisezeit für Lombok

Auf Lombok herrscht eine durchschnittliche Temperatur von 31°C - es ist also verdammt heiß! Die Trockenzeit herrscht zwischen Juni und Oktober, was auch die ideale Reisezeit für Lombok (und auch Bali) ist. Lombok ist tendenziell trockener als Bali und mit ansteigender Höhe im Vulkanland sinken auch die Temperaturen etwas ab.

indonesien lombok vulkane
Pin it
lombok indonesien reisfelder
Pin it

Eure Anreise auf die Urlaubsinsel

Ihr gelangt am einfachsten per Flugzeug nach Lombok, zum Beispiel über Kuala Lumpur, Jakarta oder Singapur. Der einzige Flughafen auf Lombok befindet sich in der Hauptstadt Mataram, im Westen der Insel. Von Bali aus setzen außerdem Schnellboote und Fähren nach Senggigi über. Ihr erhaltet bei eurer Einreise nach Indonesien ein Visum, das für 30 Tage gültig ist und 25 US Dollar kostet. Achtet also darauf, das nötige Geld dabei zu haben, und einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig ist.

Wo auf Lombok Urlaub machen?

Auf der Insel gibt es viel zu entdecken. Um das meiste aus eurem Urlaub herauszuholen und viele verschiedene Ecken Lomboks zu erkunden, bietet sich eine Rundreise an. Andernfalls kann man die Insel in mehreren Tagesausflügen von einem Ort aus erkunden und zum Beispiel in der Hauptstadt Mataram oder im beliebten Urlaubsort Senggigi im Westen der Insel bleiben.

Unser Piratentipp: Probiert euch auf den Nachtmärkten in Mataram durch das traditionelle indonesische Essen. Aber Vorsicht: Indonesier mögen es scharf, und nicht von ungefähr trägt die Insel ihren Namen – Lombok bedeutet in der einheimischen Sasak-Kultur „Chili“.

In Senggigi findet ihr einige Restaurants und schicke Unterkünfte. Ihr könnt von hier aus wunderbar schnorcheln oder den Monkey Forest erkunden und beim Yoga mit Blick auf das Meer tiefenentspannt in den Tag starten. Der Monkey Forest liegt etwas außerhalb der Stadt, doch allein der Weg dorthin lohnt sich: Ihr fahrt durch beeindruckende Reisfelder und kleine typisch indonesische Dörfer.

Besonders im Osten Lomboks findet ihr unberührte Natur und wunderschöne Landschaften. Im Norden erwartet euch der zweithöchste Vulkan Indonesiens, der Mount Rinjani, der auf jeden Fall eine Trekking-Tour wert ist. Für den entspannten Strandurlaub, einen actionreichen Surfurlaub oder die perfekte Mischung aus beidem eignet sich der Süden Lomboks, den man zum Beispiel von der Stadt Kuta aus erkunden kann. Hier findet ihr die schönsten Strände und optimale Bedingungen zum Surfen.

Es gibt zahlreiche tolle Strände auf Lombok. Die folgenden Traumstrände können wir euch besonders empfehlen:

  • Selong Belanak (für Surf-Einsteiger)
  • Mawi Beach (für Surf-Profis)
  • Pantai Seger
  • Tanjung Aan

Typische Unterkunftsarten auf Lombok

Zu vergleichsweise günstigen Preisen kann man auf Lombok eine kleine Villa mit eigenem Pool buchen. Besonders günstig, dafür natürlich etwas weniger chic sind die vielen Homestays. Die Besitzer sind meistens sehr freundlich und helfen euch, wenn es darum geht, Roller zu mieten oder einen Tagesausflug zu planen. Eine weitere Alternative ist das Glamping in Indonesien. Glamoröses Zelten mit dem gewissen Extra.

Die Highlights der Insel

Indonesien ist bekannt für die zahlreichen, teilweise noch aktiven Vulkane – der Vulkan Rinjani ist daher ein ganz besonderes Ausflugsziel. Allerdings sollten nur erfahrene Bergsteiger die mindestens zweitägige Tour antreten und dies auch nur mit einem Guide. Ausgangspunkt für die Wanderung ist das Dorf Senaru, doch auch von anderen Orten, zum Beispiel Senggigi und Mataram, werden organisierte Touren angeboten.

Für weniger erfahrene Wanderer eignet sich ein Trip durch den Dschungel zu den eindrucksvollen Wasserfällen der Insel. Im Nordwesten Lomboks befinden sich zum Beispiel der Tiu-Pupus-Wasserfall und der Tiu-Pituq-Wasserfallpark, im Norden der Sendang-Gile-Wasserfall und der Tiu-Kelep-Wasserfall.

Neben der atemberaubenden Natur gibt es auf Lombok diverse kulturelle Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Zwar ist der Großteil der Inselbewohner muslimisch, doch auf Lombok findet ihr einige traditionelle buddhistische und hinduistische Tempel. Dazu gehören zum Beispiel der Pura Lingsar und der Pura Suranadi in der Nähe von Mataram.

Urlaub auf Lombok - ein Trip zur Nachbarinsel Balis
Pin it
Urlaub auf Lombok - ein Trip zur Nachbarinsel Balis
Pin it

Die legendären Gili Islands

Vor der Westküste Lomboks erwarten euch die beliebten Gili-Inseln. Die drei bekanntesten sind Gili Tranwangan, auch Gili T genannt, Gili Air und Gili Meno. Was viele nicht wissen: Es gibt noch viele weitere Gili-Inseln vor Sekotong und Kuto.

Die geheimen Gili-Inseln

Die sogenannten Secret Gilis sind sehr klein und größtenteils unbewohnt. Wer einen besonders ruhigen Urlaub verbringen möchte, sollte diese einsamen Inseln besuchen. Hier könnt ihr zum Beispiel schnorcheln und die unberührte Unterwasserwelt bestaunen oder einfach die himmlische Ruhe genießen. Die paradiesische Inselgruppe eignet sich für einen Tagesausflug von Sekotong aus.

Auf den etwas größeren Inseln wie Gili Gede und Gili Asahan gibt es außerdem Unterkünfte für einen längeren Aufenthalt.

Gili T – die Party-Insel

Wer nach so viel Ruhe doch wieder etwas mehr Gesellschaft sucht, der sollte einen Abstecher nach Gili Trawangan machen – die größte Gili-Insel ist die Partyhochburg Indonesiens.

Urlauber können tagsüber die Insel mit dem Fahrrad erkunden, abends in den vielen Bars und Clubs direkt am Meer feiern und sich am nächsten Tag am Strand erholen.

Gili Air und Gili Meno

Auf Gili Air und Gili Meno geht es wiederum etwas ruhiger zu. Gili Meno ist mit seinen gemütlichen Bungalows direkt am Strand ideal für ein paar romantische Tage. Gili Air ist die zweitgrößte Gili-Insel und lädt vor allem zum Schnorcheln ein. Es werden viele Gruppentouren angeboten, doch für einen etwas privateren Ausflug empfehlen wir euch, ein eigenes Boot und einen Guide dazu zu buchen. Mit etwas Glück begegnet ihr dabei sogar einer Meeresschildkröte.

Lombok hat alles zu bieten, von Party bis Erholung, von Kultur bis Abenteuer. Die wunderschöne Trauminsel wird euch garantiert einen unvergesslichen Urlaub bescheren!


Und hier findet ihr noch mehr Inspiration für euren Indonesien-Urlaub: