rundreise_usa_westkueste_Kalifornien_San-franciscoPin it

Rundreise durch Kalifornien: Erlebt die Highlights des Golden States auf einem Road Trip!

Los Angeles, San Francisco, Yosemite Nationalpark, Grand Canyon... die Liste an Highlights entlang der US-Westküste könnten wir ewig so weiterführen. Ihr wollt sie alle live erleben? Dann führt an einer Kalifornien Rundreise kein Weg vorbei. Bei kaum einer anderen Art des Urlaubs kann man den amerikanischen Freiheitstraum besser leben als bei einem Road Trip. Also, bucht euch günstige Flüge, schnappt euch einen Mietwagen und startet die Reise eures Lebens! Wir zeigen euch, wie ihr die besten Kalifornien-Angebote findet.

Was ihr vor eurer Kalifornien Rundreise wissen müsst

Einreise in die USA

Inzwischen dürfte es sich herumgesprochen haben, dass ihr für die Einreise in die USA vorab eine Genehmigung (ESTA) braucht, die ihr ganz einfach online beantragen könnt. Sie ist gebührenpflichtig (14,- US-$) und muss spätestens bis 72 Stunden vor eurer Abreise komplett ausgefüllt vorliegen. Alle weiteren Infos dazu findet ihr hier. Für deutsche Staatsbürger ist zusätzlich im Normalfall für Urlaubsreisen bis 90 Tage ein gültiger Reisepass ausreichend. Minderjährige benötigen einen eigenen regulären (elektronischen) Reisepass (e-Reisepass), um visumfrei nach Kalifornien reisen zu können.

Die beste Reisezeit für Kalifornien Rundreisen

Der Bundesstaat Kalifornien ist alleine schon so groß, dass das Wetter je nach Ort ganz unterschiedlich sein kann. Wann ihr eure Kalifornien Rundreise am besten startet hängt also auch stark davon ab, welche Route ihr wählt und was ihr erleben wollt. Im Sommer wird es z.B. in der Wüste extrem heiß, sodass wir euch für eine Rundreise die Herbst- und Frühlingsmonate empfehlen. Dann habt ihr in der Regel keine Extreme zu erwarten, aber dennoch angenhme Temperaturen für die unterschiedlichsten Ausflüge und Aktivitäten. 

Wofür benötigt ihr eine Kreditkarte in den USA?

Ohne Kreditkarte solltet ihr nicht in die USA reisen. Für den Mietwagen braucht ihr sie auf jeden Fall, viele Hotels verlangen auch eine Karte als Kaution beim Check-in. Es gibt eine Vielzahl an kostenlosen Kreditkarten, die ihr ganz einfach online bestellen könnt. Und mit einigen Karten könnt ihr sogar gebührenfrei am Automaten US-Dollar abheben

Die Highlights und Must-sees auf eurem Roadtrip durch Kalifornien

Santa Monica - Traumstadt an der Küste

Yosemite-Nationalpark in der Sierra Nevada

San Francisco - Metropole im Norden

San Diego - Strände, Parks & Sonne pur!

Los Angeles - Stadt der Engel

Napa Valley - Idylle im Weintal

Beispiele & Inspiration für eure Kalifornien Rundreise:

Rundreisen durch die USA sind so vielfältig und abwechslungsreich wie das Land selbst. Zu den absoluten Highlights zählen dabei nach wie vor Kalifornien Rundreisen. Hier könnt ihr Strandurlaub und Sightseeing optimal miteinander verbinden. Wie eure Rundreise durch den Golden State aussehen könnte, zeigen wir euch an folgenden Beispielreisen.

Beispielreise 1: 2 Wochen Roadtrip Kalifornien nur 549€ inkl. Hin- und Rückflügen ab Deutschland und Mietwagen

Diese Rundreise könntet ihr zum Beispiel im Oktober machen. Zu dieser Zeit ist es in San Francisco übrigens wärmer ist als im August. Also beste Aussichten für einen tollen Roadtrip unter der Sonne Kaliforniens. Ihr bekommt die Flüge mit Zubringern aus Deutschland plus einen kompakten Mietwagen schon für 549€, wenn ihr zu zweit unterwegs seid. Weitere 100€ könntet ihr sparen, wenn ihr euch zu viert auf den Weg macht.

1. Flüge: Oslo - San Francisco / Santa Ana - London - Göteborg

In unserem Beispiel haben wir mega günstige Gabelflüge von Oslo nach San Francisco und zurück von Santa Ana bei Los Angeles nach London gefunden und weiter ging es als Schwanzflug nach Göteborg. Dieser musste als Multi-Stopp-Flug gebucht werden. Die Flüge im Oktober haben gerade einmal 273€ gekostet. Ihr könnt sowohl Flüge abends ab Oslo als auch morgens wählen. Je nachdem wie es von der Anreise nach Oslo besser passt, wählt ihr die passenden Flugzeiten und übernachtet in Oslo oder London.

Deutschland - Oslo:

Wir haben uns für die Variante Anreise am Morgen, anschließender Weiterflug nach London und Übernachtung dort entschieden. Passende Zubringer-Flüge nach Oslo findet ihr sehr günstig mit Norwegian ab Hamburg und Berlin, aber auch mit Germanwings und SAS ab vielen anderen deutschen Flughäfen. Checkt einfach die für euch beste Option in unserem Flugpreisvergleich.

In unserem Beispiel kommt ihr für weniger als 40€ von Berlin nach Oslo, passenderweise auch am Vormittag, so dass genügend Reservezeit für den Anschluss passt. Natürlich könnt ihr auch einige Stunden oder sogar Tage in der Stadt verbringen und euren Urlaubshorizont gleich ein bisschen erweitern.

Denkt daran, dass ihr bei den Billigfluggesellschaften noch Gepäck dazu buchen müsst, wenn ihr mit mehr als nur Handgepäck in die USA fliegen wollt. Wobei sich für viele die Frage wohl erst auf dem Rückflug stellt.

London - Deutschland:

Wie am Anfang schon erwähnt dient der letzte Flug London - Göteborg nur dazu den Preis zu drücken, ihr könnt ihn einfach weglassen. Wenn ihr wegen des Durchcheckens eures Gepäcks auf Nummer sicher gehen wollt, legt ihn einfach weiter nach hinten, dann bekommt ihr eure Koffer problemlos in London ausgehändigt. Alternativ dazu könnt ihr natürlich auch beim Einchecken in Santa Ana bereits eine entsprechende Begründung vorbringen, weshalb ihr euer Gepäck in London braucht. Seid einfach etwas kreativ!

Dass ihr von London sehr günstig zurück nach Deutschland kommt, hat sich sicher schon herumgesprochen, mit Ryanair zahlt ihr oftmals nur 10€. Allerdings solltet ihr unbedingt darauf achten, dass ihr aus den USA in Heathrow landet und die Billigflieger meist ab Stansted oder Gatwick fliegen.

Eine Ausnahme ist Germanwings. Die Flüge sind zwar ein ganzes Stück teurer, aber ihr spart euch den Stress und die Kosten des Flughafenwechsels. 

In unserem Fall geht es von London Heathrow zurück nach Berlin für knapp 70€. Gepäck würde bei Bedarf noch dazu kommen.

2. Mietwagen für den Road Trip

Zu einem richtigen Roadtrip gehört natürlich auch das passende Fahrzeug. Mietwagen gibt es in allen Größen, Formen und Preisen, so dass ihr euch bei der Auswahl Zeit lassen und mehrere Anbieter checken solltet, bevor ihr zuschlagt. Im Gegensatz zu den Flügen schwanken die Preise bei den Fahrzeugen nur sehr wenig.

In unserem Mietwagen-Preisvergleich findet ihr alle wichtigen Anbieter.

Wir haben uns für die Beispielreise einen Kompaktwagen von Hertz ausgesucht. Wir in der Box ersichtlich kostet der Mietwagen nach Weiterleitung direkt zum Anbieter und Zahlung vorab sogar etwas weniger als in der Suche angegeben und ihr könnt das Fahrzeug für die knapp 2 Wochen schon für 379€ buchen.

Enthalten sind alle wichtigen Versicherungen, also Vollkasko und Diebstahlschutz ohne Selbstbeteiligung sowie speziell für die USA die erweiterte Haftpflicht. Eine Einwegmietgebühr zwischen San Francisco und Santa Ana fällt bei nahezu allen großen Vermietern nicht an, da beide Orte innerhalb Kaliforniens liegen.

3. Unterkünfte finden

Wenn ihr Flüge und Mietwagen zusammen habt, geht es natürlich in die Feinplanung. Besonders günstig seid ihr natürlich mit Schlafsack und Zelt unterwegs. Zwei sehr spannende Webseiten hierzu sind http://freecampsites.net/usa/ und http://freecampgrounds.com/

Wenn das Campen nicht so eurem Geschmack entspricht, werft einen Blick in unseren Hotel-Preisvergleich. Dort könnt ihr wie üblich nach dem Preis sortieren, nach Bewertungen und Entfernung filtern oder euch die Unterkünfte auf der Karte anzeigen lassen.

Rundreise durch Kalifornien - Tolle Deals für den Road Trip durch den Golden State
Pin it
rundreise_kalifornien_strand_lifeguard
Pin it
Rundreise Kalifornien Los Angeles skyline günstig angebot buchen billig reise
Pin it

Beispielreise 2: Fly & Drive Road Trip durch Kalifornien

1. Reiseroute - Start in San Francisco

San Francisco ist ideal als Startpunkt für einen Road Trip nach Los Angeles oder sogar bis nach San Diego über die traumhafte Küstenroute mit Stops in Big Sur und Santa Barbara. Auch die Rocky Mountains oder Nationalparks in der Umgebung sind beliebte Touren um die Bergwelt und lebendige Natur der USA zu erkunden. Trips entlang der Westküste Richtung Norden bis nach Seattle sind durchaus eine weitere Option, falls ihr Kalifornien schon kennt.

Natürlich könnt ihr Flüge und Mietwagen getrennt voneinander buchen, allerdings kommt dies gerne auch mal um einiges teurer, denn es ist gar nicht so einfach preiswerte Direktflüge ab Deutschland zu finden und dazu noch einen preiswerten Mietwagen mit allen nötigen Versicherungen.

Daher ist eine super Alternative auf ein vergünstigtes Flug & Mietwagen-Angebotzurückzugreifen und die Chance für ein Kombi-Schnäppchen zu nutzen.

2. Mietwagen buchen

Die wichtigsten Infos zur Buchung eures Mietwagens in Kalifornien:

  • Vollkasko ohne Selbstbeteiligung
  • Haftpflichtversicherung
  • unbegrenzte Kilometer
  • Tankregelung Voll/Voll
  • Annahme nur gegen Vorlage einer gültigen Kreditkarte (des Fahrers)
  • Mindestalter des Fahrers 25 Jahre
  • gültiger Führerschein
  • bis zu 3 Zusatzfahrer eintragbar!

3. Unterkünfte für euren Road Trip

Zu den Flügen & Mietwagen werdet ihr wohl noch einige passende Unterkünfte und/oder Hotels benötigen. Sucht und vergleicht die Angebote verschiedener Portale am besten in unserer Hotelsuche.

Für die erste Nacht in San Francisco lohnt es sich ein Hotel vorab zu reservieren. Schon allein, weil ihr spätestens beim Checkin eure erste Adresse in den USA angeben müsst. Zwei Beispiele, einmal für San Francisco selbst, einmal im Süden für den direkten Start Richtung Highway #1 haben wir in diesem Beispiel euch ausgesucht: das Aida Plaza Hotel und das Aloft Silicon Valley


Und hier findet ihr weitere Inspiration für eure Rundreise durch die USA: