Urlaub_Griechenland_Samos_Banner_Hafen_Restaurant_HaeuserPin it

Urlaub auf Samos: die Sonneninsel der Ägäis

Die griechische Insel Samos liegt in der Ägäis nahe dem türkischen Festland und damit in einer der wärmsten und sonnenreichsten Regionen Europas! Seit der Elektrifizierung der Insel und der Einweihung des internationalen Flughafens während der frühen sechziger Jahre wurde Urlaub auf Samos äußerst beliebt. Die Insel nennt ein abwechslungsreiches, bergiges Inneres ihr eigen, wird jedoch hauptsächlich der Strände und der Bademöglichkeiten wegen besucht.

Zahlreiche Charterlinien fliegen Samos von April bis Ende Oktober direkt an, auch die Anreise per Fähre ist von Athen und Kavala aus möglich. Samos wird daneben von innergriechischen Fluglinien bedient.

Piratentipp: Von der türkischen Hafenstadt Kusadasi kommt ihr während des Sommers zweimal täglich mit der Fähre nach Samos. Die ganz Ausgefuchsten schießen sich also einen günstigen Flug nach Bodrum und setzen von der Türkei aus über.

Günstige Angebote für euren Urlaub auf Samos

Wohin auf Samos?

Mit den Städten Kokkari im Norden und Pythagorion im Süden hat Samos zwei Epizentren des Tourismus zu bieten. Wer Badeurlaub mit Spaß, Nachtleben und Abwechslung verbinden will, der ist dort richtig. Alle anderen können sich entlang der Küste ihren Lieblingsort suchen, denn fast überall gibt es Tavernen und kleinere Hotels.

Besonders schön ist es in der Potami-Bucht. Ruhiger, ja nahezu idyllisch geht es in Votsalakia an der Südküste zu. Die einstige Fischersiedlung verteilt sich entlang eines Sandstrandes und liegt am Fuße des höchsten Berges von Samos, dem über 1.400 Meter hohen Kerkis.

Das Inselinnere ist touristisch bei Weitem nicht so entwickelt wie die Küstenstreifen und daher ein Tipp für alle, die mit dem Mietwagen unterwegs sind und ein Apartment oder eine Ferienwohnung mieten wollen. Vom Luxusresort über Hotelanlagen bis hin zu Pensionen gibt es auf Samos übrigens jede erdenkliche Unterkunftsart. Ihr habt lediglich die Qual der Wahl.

Was tun im Urlaub auf Samos?

Strand, Taverne und Hotel – was will man denn mehr in Griechenland? Ab und zu einen antiken Tempel besichtigen vielleicht? Ein wenig wandern? Einen Ausflug zu abgelegenen Badebuchten? Das alles ist auf Samos möglich und noch einiges mehr:

  • Samos ist voller antiker Sehenswürdigkeiten, das der Göttin gewidmete „Heraion“ vor den Toren Pythagorions ist nur ein Beispiel.
  • Pythagorion ist reich an Geschichte und birgt mit dem Tunnel des Eupalinos sogar eine antike Wasserversorgung, die häufig den sieben Weltwundern zugerechnet wurde.
  • Mit der Potami-Schlucht und dem Gebirge im Inselinneren ist Samos ein Paradies fürWanderer. Nur sollte man zum Wandern den Hochsommer meiden und am besten im Herbst anreisen.
  • Bootsausflüge und Wassersport aller Art gehören zum Standardprogramm der lokalen Anbieter. Was sich insbesondere lohnt, ist eine Tour mit Seekajaks.
 Urlaub_Griechenland_Samos_Strand_mit_tuerkisem_Meer
Pin it
Urlaub_Griechenland_Samos_Alstadt_im_Gebirge
Pin it

Familienurlaub auf Samos

Samos ist ideal für Familien: Die Strände gehen seicht ins Wasser und sind meistens überwacht, die Hotels sind größtenteils familienfreundlich, und mit Kindern in der Taverne haben die Griechen nicht das geringste Problem. Das Unterhaltungsangebot und die Freizeitmöglichkeiten haben zu Recht einen hervorragenden Ruf. Allerdings kann es im Hochsommer sehr heiß werden.

Auf Samos sind Sonnenschein und Badespaß garantiert – griechische Lebensart inklusive!


Hier findest du weitere Inspiration für deinen Urlaub auf Samos: