Pin it

Urlaub in den Herbstferien: Günstige Angebote und Tipps für deinen Herbsturlaub 2019!

Anfang und Ende der Herbstferien werden in Deutschland von den Kultusministerien der Länder bestimmt. In den einzelnen Bundesländern gelten unterschiedliche Daten. Dies dient dazu, das Verkehrsaufkommen möglichst gut zu verteilen und Staus auf den Autobahnen zu vermeiden. Hier ein Überblick, wann Reisen in den Herbstferien möglich ist.

Herbstferien: Buche hier die besten Deals & Top-Angebote für deinen Urlaub!

Wann sind Herbstferien?

Bundesland

Herbstferien 2018

Baden-Württemberg und Bayern

29.10. – 02.11.

Berlin und Brandenburg

22.10. – 02.11.

Bremen

01.10. – 12.10.

Hamburg

01.10. - 13.10.

Hessen

01.10. – 12.10.

Mecklenburg-Vorpommern

08.10. – 13.10. / 01.11. – 02.11.

Niedersachsen

01.10. – 12.10.

Nordrhein-Westfalen

15.10. – 27.10.

Rheinland-Pfalz

01.10. – 12.10.

Saarland

01.10. – 12.10.

Sachsen

08.10. – 20.10.

Sachsen-Anhalt

01.10. – 12.10.

Schleswig-Holstein

01.10. – 19.10.

Thüringen

01.10. – 13.10.

Wann Urlaub für die Herbstferien buchen?

Die besten Schnäppchen und die tollsten Deals gibt es erfahrungsgemäß zwischen drei und vier Monaten vor dem Reisetermin. Aber natürlich könnt ihr auch für die Herbstferien noch tolle Last Minunte Schnäppchen finden, wenn ihr die Augen aufhaltet und unsere Deals durchstöbert. 

Wer nicht an die Schulferien gebunden ist, der sichert sich am besten eine Buchung außerhalb der Ferienzeit. Dann sind Hotels und Flugtickets bedeutend günstiger. Familien haben die Möglichkeit, sich an der jeweiligen Schule Ausnahmegenehmigungen einzuholen, um gegebenenfalls ein paar Tage früher fliegen zu können. Bei einem bis drei tagen Abwesenheit entscheidet darüber übrigens die Klassenleitung, nicht die Schuldirektion. Vordrucke für den „Antrag auf Schulbefreiung“ stellen viele Schulen auf deren Homepage zur Verfügung.

Badeurlaub und Sonne in den Herbstferien - die heißesten Ziele!

Die Herbstferien sind eine wunderbare Gelegenheit, vor dem Winter noch mal kurz aufzutanken und in den Süden zu reisen. Rund um das Mittelmeer herrscht im Oktober noch bestes Wetter. Wir stellen euch die lohnendsten Ziele vor.

Pin it

In den Herbstferien zum Urlaub auf Mallorca

In der Nachsaison ist ein Urlaub auf Mallorca besonders schön. Die Buchten und Strände haben sich geleert, das Mittelmeer ist aber immer noch warm genug zum Schwimmen. Und Sonnenstunden gibt es mehr als genug. Unterkünfte in Ferienstädte wie Cala Ratjada im Nordosten Mallorcas sind zudem gegen Ende der Saison günstiger zu haben.

Pin it

In den Herbstferien zum Urlaub nach Kroatien

Der Herbst ist ideal für einen Städtetrip nach Dubrovnik oder Badeurlaub an der Makarska-Riviera. Die meisten Touristen sind längst schon wieder abgereist, aber die Sonne ist noch da! Dies gilt nicht nur für Dalmatien, sondern auch für Urlaub in Kroatiens Norden Istrien.

Pin it

In den Herbstferien zum Urlaub nach Ägypten

Wer auf Nummer sicher gehen will, der lässt Europa hinter sich und badet in der nordafrikanischen Sonne. Im ägyptischen Bade und Urlaubsparadies Hurghada erreichen die Temperaturen auch Ende Oktober noch 30 Grad. Regentage gibt es so gut wie keine während des Urlaubs in Ägypten.

Pin it

In den Herbstferien zum Urlaub auf die Kanaren

Ob Urlaub auf Teneriffa oder Urlaub auf Gran Canaria, Urlaub auf Fuerteventura oder Urlaub auf La Gomera: Wenn ihr Strandleben und Sonne wollt, dann liegt ihr mit einem Urlaub auf den Kanaren im Herbst goldrichtig. Die Hochsaison setzt erst im Dezember ein und die Chancen auf ein Schnäppchen stehen günstig!

Pin it

In den Herbstferien zum Urlaub nach Griechenland

Wer im Spätherbst in den Urlaub nach Griechenland will, muss aufpassen, wo er landet. Insbesondere auf den Inseln ist Ende Oktober Schicht im Schacht, viele Tavernen schließen und die Saison ist vorüber. Das ist natürlich ideal, wenn jemand Ruhe und Erholung sucht. Wer mehr Leben und mehr erleben will, der sucht sich besser ein sonniges Plätzchen in der Nähe einer Hafenstadt wie Volos, Kavala oder Kalamata auf der Peloponnes.

Pin it

In den Herbstferien zum Urlaub nach Spanien

Der Herbst eignet sich hervorragend für einen Städtetrip nach Madrid oder einen Städtetrip nach Barcelona. Wenn ihr baden möchtet, solltet ihr euch für den Urlaub in Spanien an der Costa del Sol zwischen Marbella und Malaga einmieten, dort herrschen garantiert noch sommerliche Bedingungen.

Unser Piratentipp: Hier noch als Ergänzung zwei ultimative Tipps, wenn ihr schnell und unkompliziert in den Herbstferien in die Sonne wollt. Die kleine Insel Malta eignet sich ideal für eine Mischung aus Städtetrip und Badeurlaub. Und auf Zypern fühlt sich das Meerwasser an, als wäre noch immer Hochsommer. Beide Inseln könnt ihr zudem bequem mit den letzten Charterflügen der Saison oder mit den Billiglinien Ryanair und EasyJet erreichen.

Herbstferien im Norden: Von der Ostsee bis nach England

Auch der Norden hat im Herbst seinen Reiz. Wenn die Ruhe einkehrt und die Tage langsam kürzer werden, ist die Zeit für einen Entspannungs- oder einen Aktivurlaub.

Pin it

Herbstferien - Urlaub an der Ostsee und Nordsee

An Baden ist während des Urlaubs an der Ostsee oder des Urlaubs an der Nordsee in den Herbstferien natürlich nicht zu denken. Aber die ostfriesischen Inseln und die Strandbäder auf Rügen und Usedom sind perfekt, um ein paar Tage die Seele baumeln zu lassen, lange Spaziergänge zu unternehmen oder ein Wellnesswochenende einzulegen. Auch ein Urlaub in Dänemark lohnt sich: Unser nördlicher Nachbar nennt einige der schönsten und naturbelassensten Nordseestrände sein eigen.

Unser Piratentipp: Die dänische Nordseeinsel Rømø liegt in direkter Nachbarschaft zu Sylt und bietet kilometerlange Sandstrände. Gleichzeitig lockt der Hauptort Tønder mit gemütlichen Gassen und Museen. Rømø ist perfekt für Aktivurlaub geeignet, denn neben Wandern, Radfahren und Reiten, lassen sich hier Golf spielen und Windsport betreiben.

Pin it

Herbstferien - Urlaub in Holland

Oder ihr nutzt die Zeit für einen Städtetrip nach Amsterdam, mit dem Zug seid ihr von Bremen oder Hamburg aus nur in fünf Stunden da. Groningen liegt sogar noch näher und verzaubert gleichfalls durch seine Grachten. Daneben gibt es noch die sieben Hansestädte Hollands, die allesamt mit Backsteingotik und mittelalterlicher Struktur punkten: Kampen, Hattem, Deventer und Doesburg, Hasselt, Zutphen und Zwolle, Elburg und Harderwijk.

Unser Piratentipp: Auch Holland hat Inseln! Allein der Strand von Terschelling erstreckt sich über eine Länge von 30 Kilometern. Die westfriesische Insel gilt auch als Fahrradinsel – aufgrund eines Netzes von 70 Kilometern an Fahrradwegen.

Pin it

Herbstferien in England

Ja, richtig gehört: Urlaub in England. Denn erstens ist das Klima auf der Insel milder als bei uns auf dem Kontinent. Zweitens ist der Herbst die schönste Jahreszeit für Sightseeing, denn die Bäume der Parks haben sich verfärbt. Für eine Städtereise nach London bietet sich der Oktober geradezu an, denn die Schlangen an den Museen und den Sehenswürdigkeiten sind bedeutend kürzer geworden. Drittens ist die Südspitze Englands, Cornwall, im Oktober noch mit Temperaturen um 15 Grad gesegnet: perfekt für eine Tour durch die zahlreichen Gartenanlagen.

Tipps für spannende Herbstferien mit Kindern und der ganzen Familie

Ideal für den Urlaub mit Kindern sind die seichten Strände der italienischen Adria. In Ferienstädten wie Bibione oder Rimini ist immer auch für Abwechslung gesorgt und die größeren Hotels bieten Betreuung und Kinderclubs an. Gerade in Norditalien hält das Meer die Sommerwärme vergleichsweise lange, allerdings sollten die Herbstferien nicht zu spät im Jahr liegen.

Im Süden von Sizilien, zwischen Marsala und Licata, haben sich zahlreiche Clubanlagen niedergelassen. Teilweise bilden diese regelrechte Feriensiedlungen mit mehreren Pools, Spielplatz und Unterhaltungsangebot für Kinder und Jugendliche. Der Vorteil für Eltern ist, dass es meist auch Wellness und Spa-Angebote gibt: Ihr könnt also das Schöne mit dem Angenehmen verbinden!

Um einen entspannten Herbsturlaub mit Kindern zu verbringen, müsst ihr Deutschland aber gar nicht verlassen. Auch hierzulande mangelt es nicht an Ausflugszielen und Aktivitäten:

  • Ein Erlebnisbad für die ganze Familie findet ihr beispielsweise in Karlsruhe. Das Europabad verfügt über einen Spa-Bereich mit Sauna, Dampfbad und Behandlungsräumen und über einen weitläufigen Außenbereich mit Sandstrand. Einzigartig ist der sogenannte Aquacross im riesigen Innenbereich: Hier klettert man über die Wasserbecken hinweg. Vergleichbare Spaßbäder gibt es deutschlandweit.
  • Ob es um das Freizeitland Geiselwind in Franken, um den Europapark Rust in Baden-Württemberg oder um das Phantasialand in Brühl bei Köln geht: Überall in Deutschland warten spannende Freizeitparks auf euch, die häufig zugleich Übernachtungsmöglichkeiten anbieten.
  • Das Angebot in Deutschlands Großstädten ist für Kinder mindestens ebenso groß wie für Erwachsene. Warum also nicht mit den Kleinen das Kindermuseum in Nürnberg besuchen, anschließend zur Kaiserburg hochsteigen und am nächsten Tag den Playmobil Funpark in Zirndorf mitnehmen?

Unser Piratentipp: Wenn das Geld oder die Zeit knapp ist, mietet euch doch einfach mit Sack und Pack übers Wochenende in eine Ferienwohnung ein. Hauptsache, mal rauskommen und etwas anderes sehen. Im süddeutschen Raum, beispielsweise im Bayerischen Wald, gibt es Ferienhöfe, die mit Streichelzoo und Wellnessbereich ideal auf die Bedürfnisse von Familien zugeschnitten sind.

Pin it

Unsere 8 besten Tipps und Top-Aktivitäten für deine Herbstferien zuhause: 

Urlaub in Deutschland erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder, denn die schönsten Ausflugsziele liegen direkt vor der Haustüre. Im Alltag bleibt häufig keine Zeit – da sind die Herbstferien eine gute Gelegenheit, eure nächste Umgebung besser kennenzulernen. Wir haben euch ein paar Anregungen zusammengestellt.

Zunächst drei heiße Tipps für den sonnigen Süden der Republik:

  1. Der Kaiserstuhl ist eine Weinregion im Süden Badens. Im Oktober, wenn sich das Weinlaub einfärbt, ist ein Kurzaufenthalt hier besonders schön, zumal die Gegend zu den sonnenreichsten Deutschlands zählt.
  2. Der Schwarzwald nennt ein ausgedehntes Wanderwegenetz sein eigen. Gerade wenn die Temperaturen sinken, lohnt eine Wandertour. Diese muss sich nicht auf einen Tag beschränken, übernachten lässt es sich in zahlreichen Herbergen entlang der Strecke. Direkt unterhalb des Gipfels des Feldbergs, der mit 1.493 Metern die höchste Erhebung Baden-Württembergs darstellt, steht beispielsweise die St.-Wilhelmer-Hütte müden Wanderern offen.
  3. Der Dichter Hermann Hesse liebte den Herbst am Bodensee, gerade wegen der häufigen Frühnebel. Spätestens gegen Mittag haben die Nebelbänke sich verzogen und auf der Blumeninsel Mainau stehen die Dahlien in voller Blüte. Zudem bietet der Bodensee gleich drei Weltkulturerbestätten der UNESCO: die Klosterinsel Reichenau, das Stiftsviertel in St. Gallen auf der Schweizer Seeseite und die verschiedenen Fundstätten der prähistorischen Pfahlbauten.
  4. Für Wander- und Fahrradtouren bieten der Norden und die Mitte Deutschlands zahlreiche Gelegenheiten. Dafür eignen sich die Schönwetterperioden im Oktober hervorragend.
  5. Rund um Berlin verläuft der 66-Seen-Wanderweg. Die flachen Etappen sind leicht zu gehen und ihr könnt jederzeit unterbrechen, um der Hauptstadt einen Besuch abzustatten.
  6. Zwischen Lübeck und Usedom erstreckt sich der Ostseeküsten-Weitwanderweg, der als E9 hervorragend markiert ist und zahlreiche Sehenswürdigkeiten passiert.
  7. Wem das zu viel ist, der sucht sich entweder eine Tagesetappe heraus oder besteigt einen Gipfel der Mittelgebirge. Im Harz steht mit dem über tausend Meter hohen Brocken nicht nur der höchste Berg Norddeutschlands, die Gegend ist zudem durch Thermalquellen und Bäderstädte geprägt.
  8. In den Herbstferien könnt ihr auch wunderbar Wellnessurlaub machen, und gerade wenn ihr nur ein paar Tage Zeit habt, bieten sich bekannte Kurorte Deutschlands ideal für eure Auszeit an: Genießt die letzten schönen Tage bei sonnigen Spaziergängen beim Wellnessurlaub im Harz oder lasst euch beim Wellnessurlaub im Allgäu im Spa mit alpinen Behandlungsmethoden verwöhnen. Auch ein Wellnessurlaub im Sauerland können wir euch wärmstens empfehlen! Hier erwarten euch tolle Seen und weite Natur. 

Unser Piratentipp: Ein ganz besonderes Spektakel wird während der Herbstferien in Mecklenburg-Vorpommern geboten: der jährliche Vogelzug gen Süden. In vielen Landstrichen sammeln sich die Zugvögel vor ihrem Abflug und lassen sich gut beobachten. Gleichzeitig gehört das ländliche Mecklenburg-Vorpommern zu den am wenigsten „lichtverseuchten“ Landstrichen Europas. Sternenhimmel sind also garantiert!

Die besten Campingspots für die Herbstferien:

Viele Campingplätze im Süden Europas haben ganzjährig geöffnet, zum Beispiel an der portugiesischen Algarve oder an der spanischen Costa del Sol und der Costa Brava.

  • Spanien ist allgemein ein heißer Tipp für Campen im Spätherbst, denn die Campingplätze verfügen oftmals über eine hervorragende Infrastruktur und haben Ähnlichkeiten mit einem Resort. Auf ein eigenes Zelt könnt ihr getrost verzichten – mietet euch einen Bungalow oder ein Mobilheim.
  • Insbesondere auf Kreta und dort an der Südküste gibt es eine Reihe paradiesischer Campingplätze, die erst zu Ende Oktober schließen: der Grammeno Campingplatz bei Paleochora zum Beispiel.
  • Ganz ähnlich sieht es in Kroatien aus, auch dort ist erst Ende Oktober Schluss und auf den zahlreichen Inseln findet ihr idyllische Plätzchen. In den Glamping-Zelten des abgeschiedenen Campings Aloa auf der Insel Brac fühlt man sich noch im Oktober wie in der Südsee.
  • Die nördliche Adria mit Grado, Lignano oder Bibbione ist ein lohnendes Ziel für Wohnmobile, wenn ihr nicht allzu weit fahren wollt und es dennoch warm haben möchtet. Die Zeltplätze der Region Venedig sind zudem luxuriös ausgestattet.

Unser Piratentipp: Ein echter Geheimtipp für Wohnmobile ist die albanische Küste, insbesondere der Abschnitt zwischen Saranda und Vlora. Dort kann man mit dem Wohnmobil unproblematisch Parkplätze und Buchten anfahren, um dort zu übernachten. Die Küstenlandschaft ist aufgrund des 2.000 Meter hohen Gebirgszugs sagenhaft schön.

Wo immer es während der Herbstferien hingehen soll, eine frühzeitige Planung erleichtert die Reise und sorgt für den besten Deal!