musical_reisen_angebote_günstigPin it

Musicalreisen in Deutschland und darüber hinaus: That's Entertainment!

Ihr plant eine Musical Reise? Dann seid ihr hier genau richtig! Bei uns findet ihr viele tolle Angebote für Musicals wie König der Löwen und Dirty Dancing in Hamburg oder Mamma Mia in Berlin. Oft bieten wir euch neben den günstigen Musical Tickets auch eine Übernachtung in einem tollen Hotel an, damit ihr entspannt den Abend genießen könnt und erst am nächsten Tag an die Rückreise denken müsst. Ein Musical Besuch in großen Städten wie HamburgBerlinStuttgart oder München eignet sich natürlich hervorragend um das Event mit einer Städtereise zu verbinden und aus der Musical Reise einen ganzen Wochenendtrip zu gestalten.

Wenn ihr zusätzlich bei eurer Ticketbuchung sparen wollt schaut euch uns unsere aktuellen Musical Gutscheine auf unserem Gutscheinportal an! Jetzt Ticket Online Gutscheine ansehen und sparen

Shopping oder Sightseeing in einer aufregenden Großstadt, ein köstliches Abendessen und anschließend erstklassige Unterhaltung auf höchstem Niveau: Das bieten Musicalreisen in eine der großen Theatermetropolen. Ihr könnt euch die Reise selbst nach eigenen Wünschen zusammenstellen und z. B. die Übernachtung und die Eintrittskarten separat buchen – oder ihr profitiert von den Pauschalarrangements. Diese enthalten neben einer oder mehrerer Übernachtungen im Hotel eurer Wahl die Eintrittskarten für das gewünschte Musical sowie häufig auch noch Abendessen im Hotel und weitere Extras. Dabei lässt sich oft sparen!

Hier findet ihr unsere neusten Angebote für eure nächste günstige Musicalreise

Die schönsten Ziele in Deutschland für Musicalreisen

Einige Städte in Deutschland haben sich zu echten Musical-Hochburgen entwickelt – wir stellen euch die wichtigsten vor.

Die deutsche Musicalmetropole Hamburg

Seit 1986 das Musical „Cats“ im Operettenhaus öffnete, ist die Hafenstadt im Norden zur deutschen Musicalmetropole Nummer eins herangewachsen. Gleich vier große Musicaltheater buhlen um die Gunst der Besucher. Im Operettenhaus an der Reeperbahn wird aktuell das auf dem gleichnamigen Film basierende Musical „Kinky Boots“ geboten, zu dem Pop-Ikone Cyndi Lauper die Musik schrieb: eine mitreißende warmherzige Geschichte über die Freundschaft zweier sehr unterschiedlicher Männer. Die anderen drei Theater sind fest in Disney-Händen. In der Neuen Flora begeistert „Aladdin“ mit dem Zauber aus 1001 Nacht, während das zeitlose Kindermädchen „Mary Poppins“ durch das Theater an der Elbe fliegt und im benachbarten Theater im Hafen seit 17 Jahren der „König der Löwen“ in die afrikanische Savanne entführt. Im Windschatten der vier Großproduktionen gibt es immer wieder kleine Perlen zu entdecken, zum Beispiel das Hamburg-Musical „Heiße Ecke“ im Schmidt-Theater an der Reeperbahn. Mehr zum Thema lest ihr in unserem Artikel Musicals in Hamburg.

Der Broadway an der Ruhr: Bochum, Oberhausen und mehr

Seit unglaublichen 30 Jahren läuft das Rollschuhmusical „Starlight Express“ bereits im Starlight-Theater am Bochumer Stadionring. Es legte den Grundstein für den heutigen Broadway an der Ruhr. Wollt ihr eine Musicalreise nach Bochum unternehmen, könnt ihr dies zum Beispiel mit einem Musicalbesuch im Metronom Theater in Oberhausen (bei der CentrO-Shopping Mall) verbinden, wo sich aktuell Disneys „Tarzan“ durch den Dschungel schwingt. Im Colosseum Theater in Essen und im Theater am Marientor in Duisburg gastieren regelmäßig hochwertige Tourproduktionen. Nichts dabei? Werft auch einmal einen Blick auf das Programm im Capitol Theater in Düsseldorf und im Musical Dome in Köln, wo ebenfalls viele hochkarätige Tourneeproduktionen Station machen.

Das Ländle als Musicalhochburg

Das Stuttgarter SI-Centrum südlich der Innenstadt hat sich zum Mini-Broadway des Südens entwickelt. Palladium Theater und Apollo Theater heißen die beiden Häuser, die seit über 20 Jahren erstklassige Musicalproduktionen zeigen. Aktuell gibt es hier die Bühnenfassung von Disneys „Glöckner von Notre Dame“ und eine Adaption des Kinofilms „Bodyguard“ mit den größten Hits von Whitney Houston zu sehen. Auf unserer Seite Musicalreise nach Stuttgart findet ihr noch mehr wertvolle Tipps.

Entertainment in der Hauptstadt

Habt ihr Lust auf eine Musicalreise nach Berlin, könnt ihr euch aktuell eine Musicalfassung des bekannten Liebesfilms „Ghost – Nachricht von Sam“ im Theater des Westens ansehen. Dazu bietet die „Blue Man Group“ seit 2007 im eigenen Bluemax Theater am Potsdamer Platz ein vergnügliches Spektakel für die ganze Familie. Revuen im Las-Vegas-Stil erlebt ihr im Friedrichstadtpalast, während im Tipi am Kanzleramt jeden Sommer das legendäre Berlin-Musical „Cabaret“ gezeigt wird.

Weitere Ziele für Musicalreisen in Deutschland

Die bayerische Landeshauptstadt München hat seit Anfang 2018 ebenfalls ihr eigenes Musicaltheater, in dem nun Zeki Müller, Chantal & Co. singen dürfen. Das neue Werk7-Theater zeigt eine Musicalfassung des Kultfilms „Fack ju Goethe“. Ein unterschätztes Ziel für Musicalreisen ist Frankfurt: In der Stadt am Main gastieren regelmäßig Tourneen in der Alten Oper, während das kleine, aber feine English Theater Aufführungen in englischen Originalversionen zeigt – häufig lange vor übersetzten Fassungen in anderen Theatern. Eine Städtereise nach Frankfurt kann also auch zur Musicalreise werden.

Pin it

Die beliebtesten Musicals in Deutschland

Rollschuhe, afrikanische Savanne, Vampirjagd – in Deutschland könnt ihr das ganze Universum romantischer, spannender, verrückter und schrillbunter Musicals erleben. Hier kommen die beliebtesten Produktionen.

Starlight Express (Bochum)

Mit über 16 Millionen Besuchern in knapp 30 Jahren steht das Rollschuhmusical von Andrew Lloyd Webber im Guinness-Buch der Rekorde und ein Ende ist nicht abzusehen. Die Aschenputtel-Geschichte um die Dampflok Rusty, die es mit ihren bösen Stiefschwestern aufnimmt, um das Herz des schönen Erste-Klasse-Waggons Pearl zu gewinnen, ist zeitlos und fasziniert Kinder ebenso wie Erwachsene. Moderne Popmusik und hinreißende Choreografien auf Rollschuhen machen den Abend zum unvergesslichen Erlebnis. Sollte jeder mal gesehen haben. Ihr wollt mehr wissen? Dann klickt auf unseren Artikel Musical Starlight Express.

Disneys König der Löwen (Hamburg)

Seit 2001 brüllt der „König der Löwen“ nun schon im Hamburger Theater im Hafen. Das Musical basiert auf dem gleichnamigen Film von Disney und erzählt eine tierische Variante des „Hamlet“-Dramas, in der der junge Löwe Simba miterleben muss, wie sein Vater Mufasa vom herrschsüchtigen Onkel Scar gemeuchelt wird. Erst Jahre später nimmt er den Kampf um sein Erbe auf. Die fantasievolle Inszenierung und die afrikanisch angehauchte Musik laden zu einem mitreißenden Abend in der Savanne ein, der Klein und Groß begeistert. Noch mehr zum Musical König der Löwen lest ihr in unserem Beitrag.

Tanz der Vampire (aktuell in Köln)

Dass Vampire unsterblich sind, beweist das Erfolgsmusical „Tanz der Vampire“, das auf der gleichnamigen Filmklamotte von Roman Polanski aus dem Jahr 1967 basiert. Seit der Deutschland-Premiere in Stuttgart im Jahr 2000 war das Stück um die schrulligen Vampirjäger Professor Abronsius und sein Assistent Alfred fast dauerhaft zu sehen und gastiert 2018 im Kölner Musical Dome. Maßgeblichen Anteil daran hat die Musik von Rocklegende Jim Steinman, der einige seiner größten Hits (u.a. das für Bonnie Tyler geschrieben „Total Eclipse of the Heart“) für das Stück neu bearbeitete.

Mamma mia (Tournee)

Die flotte Komödie mit den größten Hits von ABBA begeistert das deutsche Publikum seit der Premiere 2002 im Hamburger Operettenhaus mit wiederkehrenden Aufführungen. Pünktlich zum Start der Fortsetzung in den deutschen Kinos wird auch die Musicalversion 2018 wieder auf die Bühne gebracht. Zu den Spielorten gehören u. a. München, Köln und Frankfurt. Also holt die Schlaghosen raus und freut euch auf einem spaßigen Abend!

Pin it

Musicalreisen ins Ausland

Warum nicht einmal einen Musicalbesuch mit einem Aufenthalt in einer ausländischen Metropole verbinden?

Einmal an den Broadway – New York, New York

Das wohl schönste Ziel ist New York City mit dem Broadway, der Heimat des Musicals. Ein ständiges Angebot von über 40 bis 50 verschiedenen Musicals erwartet euch, darunter aktuelle Hits wie „Hamilton“ und „Book of Mormon“ und Dauerbrenner wie „Wicked“. Die meisten großen Theater befinden sich in der näheren Umgebung des Times Square im Herzen Manhattans innerhalb weniger Straßenzüge. Hier könnt ihr auch nach der abendlichen Vorstellung noch das New Yorker Nachtleben in vollen Zügen genießen. Ungewöhnliche und neue Stücke seht ihr in den kleineren Theatern „Off-Broadway“, zum Beispiel in Greenwich Village.

Unser Piratentipp: Tickets am Broadway sind sehr teuer. Am Tag der Vorstellung erhaltet ihr jedoch für viele Musicals und Schauspiele Restkarten mit 40 bis 50 Prozent Rabatt am TKTS-Schalter am Times Square (unter der großen roten Treppe).

Dazu bietet New York natürlich noch vieleweitere unvergessliche Erlebnisse: Unternehmt einen Shoppingbummel auf der Fifth Avenue, fahrt mit dem Boot zur Freiheitsstatue hinaus und genießt vom Empire State Building den einzigartigen Blick über das Häusermeer von Manhattan.

London – West End‘s calling!

Ist euch New York zu weit weg? Die europäische Theaterhauptstadt London bietet eine nicht minder umfangreiche Auswahl an Musicals und Schauspielen an, darunter Dauerbrenner wie „Das Phantom der Oper“ (Her Majesty's Theatre) und „Les Misérables“ (Queens Theatre), die beide seit über 30 Jahren laufen. Mehr lest ihr auf der Seite Musicalreise London.

Die Londoner Musicaltheater findet ihr zum größten Teil in einem relativ kleinen Bereich um Piccadilly Circus und Leicester Square im West End. Auch in London könnt ihr am Tag der Vorstellung Restkarten mit großzügigen Rabatten erhalten. Die offizielle TKTS-Verkaufsstelle befindet sich am Leicester Square in einem kleinen frei stehenden Gebäude, das von einem Uhrturm geziert wird.

Die britische Hauptstadt bietet euch außer der erstklassigen Theaterszene einzigartige historische Sehenswürdigkeiten und Museen, weitläufige Parks und vielfältige Shopping-Gelegenheiten von den Designerboutiquen der Bond Street bis zu bunten Flohmärkten wie Camden Lock. Genießt bei eurer Musicalreise nach London das entspannte Lebensgefühl der multikulturellen Metropole und das einzigartige kulturelle Angebot.

Wien – alles andere als Schmäh

Möchtet ihr eure Musicals lieber auf Deutsch hören? Dann solltet ihr eine Musicalreise nach Wien planen. Die österreichische Hauptstadt wurde schon 1983 mit der deutschsprachigen Erstaufführung von „Cats“ zur gefragten Musicaldestination. 1992 folgte die Welturaufführung des mittlerweile erfolgreichsten deutschsprachigen Musicals „Elisabeth“, das die Geschichte der österreichischen Kaiserin (Sissi) neu erzählt. Die beiden wichtigsten Musicalhäuser an der Donau sind das Raimund Theater am Westbahnhof und das Ronacher im 1. Bezirk, die unter dem Dach der „Vereinigten Bühnen Wien“ zusammengefasst sind. Aktuell wird auch hier im Ronacher der „Tanz der Vampire“ getanzt, während das Musical „I am from Austria“ im Raimund Theater die größten Hits von Rainhard Fendrich auf die Bühne bringt. Mehr Infos findet ihr auf der Seite Musicalreise Wien.

Die charmante Metropole Wien ist natürlich immer eine Reise wert. Wandelt auf den Spuren der Habsburger Monarchie durch die Hofburg und Schloss Schönbrunn, besichtigt Museen von Weltruf wie das Kunsthistorische Museum und verbringt gemütliche Stunden in den Wiener Kaffeehäusern bei Melange und Sachertorte!

Musicalreisen mit Anfahrt und Hotel

Bei einer Musicalreise in Deutschland oder ins Ausland gibt es einiges zu beachten. Wo gibt es Eintrittskarten? Welche Hotels liegen in der Nähe des Theaters? Wie komme ich in die Stadt? Den Aufwand der eigenen Organisation spart ihr euch mit einem bequemen Pauschalpaket. Erfahrene Reiseveranstalter haben dann bereits alles für euch erledigt: Mit dem Reisebus oder der Bahn geht es in die Stadt eurer Wahl, wo euch ein ausgewähltes Hotel in Theaternähe erwartet.

Weitere Tipps für eure günstige Musicalreise

Rabatte auf die Top Musicals sind leider relativ selten. Aber es gibt sie! Beispielsweise bei vente-privee lassen sich immer mal wieder vergünstigste Tickets auf verschiedene Musicals finden. Um zu buchen, müsst ihr euch zunächst kostenlos und unverbindlich bei vente-privee anmelden und findet die Aktion dort dann unter dem Bild, wenn ihr etwas nach unten scrollt. 

Wenn ihr abends nicht wieder nach Hause fahren, sondern den Musical-Besuch gleich mit einer Städtereise verbinden wollt, schaut auf unserem Hotel-Preisvergleich nach einer passenden Unterkunft.

Beispiel-Musicalreisen, u.a. vergünstigte Blue Man Group-Tickets:

Ein weiterer Tipp sind die Rabattcodes von Travador. Dort findet ihr teilweise Musical Reise Pakete mit einer Hotelübernachtung und Musical Tickets der beiden besten Kategorien.

Zum Teil findet ihr sogar 60€ Gutscheine und bekommt dafür folgende Schnäppchen:

  • Blue Man Group Musical in Berlin mit Hotel für nur 69€ pro Person statt 99€
  • Rocky Musical in Hamburg mit Hotel für nur 125€ pro Person statt 155€
  • Mamma Mia Musical in Stuttgart mit 4* Hilton Hotel für nur 135€ pro Person statt 165€
  • Sister Act Musical in Oberhausen mit Hotel für nur 125€ pro Person statt 155€
  • Gefährten Musical in Berlin mit Hotel für nur 99€ pro Person statt 129€

In der Hotelübernachtung ist zumeist Frühstück inbegriffen. Sobald wir wieder Rabattcodes für Musicalreisen aufspüren, erfahrt ihr es bei uns natürlich als erstes. 


Noch mehr Inspiration für eure Musicalreise findet ihr hier: