Costa_Blanca_Spanien_Urlaub_Reise_Strandurlaub_Angebot_guenstigPin it

Urlaub an der Costa Blanca: der Ferienklassiker in Spanien!

Seit Jahrzehnten gehört die Costa Blanca zu den beliebtesten Ferienregionen auf der spanischen Halbinsel. Mit ihren feinen Sandstränden, den Mandel- und Orangenbäumen sowie dem ganzjährig milden Klima hat die Mittelmeerregion zwischen Denia und Guardamar alles, was das Urlauberherz höher schlagen lässt. Ein Urlaub an der Costa Blanca ist dazu auch noch gesund – laut Weltgesundheitsorganisation WHO gehören die dortigen Klimabedingungen zu den angenehmsten der Welt! Spanien ist Mitglied der EU und die Landeswährung ist seit 1999 der Euro, was einen Urlaub hier noch einfacher macht. Die Costa Blanca ist ein Klassiker unter den Sonnenzielen im Süden und es lohnt sich, die Region neu zu entdecken!

Findet hier die besten Angebote für euren Urlaub an der Costa Blanca

Anreise an die Costa Blanca

Der internationale Flughafen von Alicante liegt zentral an der Costa Blanca und wird sowohl von Charter- als auch von Billiglinien angeflogen.

Was sind die besten Unterkünfte an der Costa Blanca?

Kleinere Pensionen sind entlang der Küste selten und lohnen sich meist nicht. Mehr Komfort für das gleiche Geld bieten die einfacheren Hotels in zweiter oder dritter Reihe. Abseits der Innenstädte und Strandpromenaden findet sich das eine oder andere luxuriöse Resort.

Urlaub an der Costa Blanca mit Kindern

Wer mit Kindern verreist, der muss ein bisschen aufpassen, wo er landet. Die weiten, flachen Sandstrände der Costa Blanca sind optimal für den Nachwuchs und Abwechslung wird überall geboten, doch das Nachtleben kann lautstark sein. Besser also, ihr meidet die Innenstadtviertel von Benidorm.

Costa_Blanca_Meer_Strandurlaub_Spanien_Urlaub_Reise_Angebot
Pin it
Costa_Blanca_Guadelest_Spanien_Urlaub_Reise_Strandurlaub_Angebot
Pin it

Wo kann man an der Costa Blanca Urlaub machen?

Wie Perlen reihen sich die Ferienorte nördlich und südlich von Alicante auf einer Länge von mehreren Hundert Kilometern aneinander.

Benidorm

Mit der palmengesäumten Uferpromenade und den Sandstränden Playa de Levante und Playa de Poniente ist Benidorm das unbestrittene touristische Zentrum der Costa Blanca. Längst wird das ehemalige Fischerdorf von Hotelanlagen dominiert und aufgrund der zahlreichen Clubs, Bars und Nachtleben vor allem von jungem Publikum geschätzt.

Calpe

Ruhiger geht es in der Kleinstadt Calpe im Süden zu. Auch hier ziehen die Sandstrände zahlreiche Touristen an, das Hinterland und die landeinwärts gelegene Altstadt von Calpe wird mit nordeuropäischen Rentnern geteilt, die hier aufgrund des außergewöhnlichen Klimas gerne überwintern.

Unser Piratentipp: Vergleichsweise ursprünglich ist die Atmosphäre im vom Fischfang geprägten Hafenstädtchen Xàbia (Javea). Das Naturschutzgebiet des Bergmassivs des Montgó schützt die sehenswerte Altstadt vor allzu vielen Hotelneubauten.

Aktivitäten und Ausflugsziele an der Costa Blanca

Entlang der Küste kommen vor allem Wassersportfreunde auf ihre Kosten. Auf den insgesamt zwölf Greens der Region (weitere Anlagen sind in Planung) können Golfsportler ihr Handicap verbessern. Zahlreiche Ausflugsziele locken in die Städte oder das Landesinnere.

  • Die Explanada de Espana in Alicante besteht aus über sechs Millionen Mosaiksteinchen und ist abends ein beliebter Treffpunkt.
  • Der Fischmarkt von Moraira ist in ganz Spanien bekannt und neben den Fischspezialitäten der Restaurants immer einen Ausflug wert.
  • Das Inland der Costa Blanca wird von Gebirgszügen dominiert und ist auch im Sommer kühl genug für Wanderungen und Erkundungstouren.

Noch mehr Inspiration für euren Costa Blanca Urlaub