siena_urlaub_sonnenuntergang_stadt_italien_toskanaPin it

Städtereise Siena: Genuss pur in der Toskana!

Du wolltest schon immer in die Toskana reisen? Dann ist ein Städtetrip nach Siena genau das Richtige für Dich! Egal ob Du eine kurze Städtereise planst oder gleich mehrere Wochen für einen Siena Urlaub nutzen möchtest, um auch die Umgebung kennenzulernen. Siena ist eine super Alternative zum bekannteren Florenz. Insbesondere in den Sommermonaten ist Siena deutlich ruhiger und weniger von Touristenmassen überlaufen. Aber definitiv nicht weniger spannend und sehenswert!

Günstige Angebote für euren Urlaub in der Toskana

Sehenswürdigkeiten in Siena

Siena bietet schier unendliche Möglichkeiten an Unternehmungen. Wenn Ihr durch kleine, verwinkelte Gassen zieht findet Ihr hinter jeder Abbiegung etwas neues spannendes. Aber auch das Umland von Siena bietet Ausflugsziele die sich lohnen!

Die Altstadt von Siena

Die Altstadt von Siena gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und hat bis heute nichts von ihrem mittelalterlichen Charme eingebüßt. Im Gegensatz zu Florenz herrscht hier nicht die Renaissance, sondern die Italienische Gotik vor. Hohe Backsteinbauten und schön restaurierte Palazzi prägen das Bild der Stadt. Die engen Gassen sind tief verschattet und bieten kleine versteckte Bars, Restaurants und Geschäfte. Die gesamte Altstadt ist, zum Leidwesen von Händlern und Anwohnern, Fußgängerzone, sodass entspanntem Flanieren nichts im Wege steht. Anders als in anderen italienischen Städten brauchst du also keine Sorge haben, dass Du von einer Vespa umgefahren wirst.

siena_altstadt_urlaub_kleine_mittelalterliche_gassePin it

Der Dom Santa Maria und andere Sehenswürdigkeiten

Der Dom Santa Maria gehört zu den wichtigsten Sakralbauten in Siena. Durch die Verwendung von schwarzem und weißem Marmor besitzt er einen sehr hohen Wiederkennungswert. Der Bau wurde in gotischem Stil errichtet und besitzt eine imposant gegliederte Hauptfassade sowie einen 77 Meter hohen Glockenturm. Im Inneren sind vor allem der Piccolomini Altar und der besonders aufwendige Mosaikfußboden erwähnenswert.

Unterhalb des Doms befindet sich das Baptisterium San Giovanni, dessen Taufbecken von einigen der bekanntesten Renaissance-Künstlern gestaltet wurde. Kunstbegeisterte dürfen auf keinen Fall den Besuch der Pinacoteca Nazionale di Siena versäumen. Hier sind Bildwerke des 14. bis 16. Jahrhunderts ausgestellt.

Eine absolute Besonderheit ist der Palazzo Salimbeni, da sich hier auch heute noch der Sitz der Bank Monte dei Paschi befindet, bei der es sich um das älteste Kreditinstitut der Welt handelt.

Il Campo, der Palio und das älteste Pferderennen in Siena

Bereits im ausgehenden Mittelalter hat ein umfangreiches Bauprogramm dazu geführt, dass die großen Häuser und Palazzi in Siena strengen Bauvorschriften genügen mussten, um ein möglichst einheitliches und schönes Gesamtbild zu schaffen. Dies merkt man besonders am Hauptplatz von Siena, der einfach Il Campo genannt wird und die Form einer großen Muschel besitzt. Im Boden eingelassene Streifen aus weißem Travertin verstärken den Eindruck einer Muschel zusätzlich. Direkt am Platz steht der Palazzo Publico, das Rathaus der Stadt, in dem sich unter anderem das Museo Civico befindet. Alle umliegenden Gebäude sind am Aufbau seiner Fassade orientiert.

Il Campo ist zugleich der Austragungsort des traditionellen Pferderennens, dem Palio di Siena. Seit 1644 findet dieses Pferderennen zweimal im Jahr in Siena statt, immer am 2. Juli sowie am 16. August. Bei der spektakulären Hatz durch die Altstadt treten die verschiedenen Stadtbezirke gegeneinander an und nicht selten kommt es zu schweren Unfällen bei Reiter und Ross.

Hier nochmal die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Überblick:

  • Altstadt: UNESCO-Welterbe seit 1995
  • Dom Santa Maria
  • Baptisterium San Giovanni
  • Pinacoteca Nazionale di Siena: Nationalmuseum
  • Palazzo Salimbeni
  • Il Campo: Größte und wichtigste Piazza der Stadt Siena
  • Museo Civico: Stadtmuseum
  • Palio di Siena: Das älteste Pferderennen der Welt
siena_dom_italien_urlaub_toskanaPin it

Ausflüge im Umland von Siena

Siena ist ein guter Ausgangspunkt, um die Toskana zu erkunden. Mit einem Mietwagen lassen sich innerhalb kurzer Zeit die meisten wichtigen Städte der Region erreichen. Empfehlenswert sind etwa Tagestouren nach Florenz, Volterra oder Lucca. Immer einen Besuch wert ist auch San Gimignano, das vor allem wegen seiner zahlreichen Geschlechtertürme berühmt ist. Von hier aus bietet sich Urlaubern ein unvergesslicher Ausblick. Du wolltest schon immer den Schiefen Turm von Pisa sehen? Auch Pisa ist mit einem Mietwagen zügig zu erreichen. Bei all dem Kulturprogramm bietet es sich auch an, am Meer zu entspannen. Entlang der toskanischen Küste reihen sich zahlreiche Badeorte. Vor allem abseits der größeren Orte ist es möglich schöne und einsame Strände zu finden.

Noch mehr Ideen für einen günstigen Urlaub in Siena oder der Toskana