elba_strand_meer_sonne_urlaub_insel_reisenPin it

Urlaub auf Elba – entspannte Tage im Toskanischen Archipel

Elba liegt nur einen Katzensprung vor den Toren der Toskana. Die italienische Insel ist der ideale Ort zum Ausspannen. Lasst euch bei einem Urlaub auf Elba von der Sonne, der toskanischen Küche und Lebensart verwöhnen!

Allgemeine Infos und Tipps für euren Urlaub auf Elba

Elba ist mit 147 Kilometern Küste die größte Insel des Toskanischen Archipels im Mittelmeer. Während der Wintermonate leben rund 32.000 Menschen in den sieben Orten Elbas.

Anreisemöglichkeiten nach Elba

Mit dem Pkw könnt ihr von Piombino mit der Fähre zu den Zielhäfen Portoferraio, Rio Marina, Porto Azzurro und Cavo übersetzen. Während der Hauptreisezeit bestehen direkte Flugverbindungen von München oder Friedrichshafen nach Elba. Auch von Pisa, Florenz und Mailand erreicht ihr Elba per Flieger.

Wo soll ich auf Elba Urlaub machen?

Alle sieben Hauptorte – Portoferraio, Campo nell’Elba, Capoliveri, Marciana, Marciana Marina, Porto Azzurro und Rio nell’Elba – empfehlen sich als ideale Urlaubsorte.

Beliebte Unterkünfte auf Elba

Ihr findet auf Elba sowohl feine Hotels als auch eine Vielzahl von Ferienhäusern und Ferienwohnungen. Zahlreiche Campingplätze bieten für euer Wohnmobil oder euer Zelt eine Heimat auf Zeit.

elba_insel_Portoferraio_leuchtturm_burg_meer_klippe_reisen_urlaubPin it

Aktivitäten und Ausflugsziele auf Elba

Elba ist reich an Kulturschätzen, Sehenswürdigkeiten und tollen Badestränden. Die Berge laden zum Wandern, die Sandstrände und malerischen Badebuchten zum Verweilen ein. Das solltet ihr auf Elba nicht versäumen:

  • An Napoleon kommt ihr in eurem Elba-Urlaub nicht vorbei. Sein Wintersitz, der Palast Villa del Mulini in Portoferraio, beherbergt heute ein Museum. Viele weitere Spuren des französischen Kaisers könnt ihr in der elbanischen Hauptstadt entdecken. Zu den wichtigen Sehenswürdigkeiten zählen die Festungsanlagen Forte Falcone und Forte Stella.
  • Der Ort Rio nell'Elba ist mit seinen malerischen Gässchen eine einzige Sehenswürdigkeit.
  • Bergbaupark und Mineralienmuseum in Rio Marina entführen euch in die Erdgeschichte der Insel.
  • Ein besonderes Ferienerlebnis ist die Fahrt mit der rustikalen Seilbahn auf den 1.019 Meter hohen Gipfel des Monte Capanne.
  • Unbedingt kosten: Elba ist bekannt für sein frisches Seafood. Zu den Spezialitäten zählen Stockfisch, außerdem Wildschwein und Perlhuhn aus heimischer Jagd.

Die schönsten Strände auf Elba

Einer der schönsten Strände liegt in Procchio. Auch die Bucht Biodola mit ihrem feinen Sandstrand und flachem Wasser ist ideal zum Baden geeignet.

Unser Piratentipp: Wenn ihr mit kleinen Kindern auf Elba Urlaub machen wollt, solltet ihr euer Domizil in Marina di Campo wählen, denn hier fällt der feine Sandstrand besonders flach ins Meer ab.

Familienurlaub auf Elba

Der Familienurlaub auf Elba gestaltet sich unkompliziert, die Italiener lieben alle Bambini. Der größte Spielplatz ist die Natur, das saubere Wasser lädt die Kleinsten zum Baden ein. In Marina di Campo gibt es einen Vergnügungspark, und an Schlechtwettertagen könnt ihr mit euren Kindern das Aquarium besuchen.

Unser Fazit: Elba ist eine spannende Insel, die für Natur- und Kulturliebhaber genauso viel zu bieten hat wie für Sonnenanbeter.


Hier findet Ihr noch mehr Ideen für einen Urlaub in Italien: