Saint-Anne_Martinique_Karibik_Strand_Meer_Palmen_Urlaub_ReisePin it

Urlaub auf Martinique: Das Paris der Westindische Inseln

Wie auch Guadeloupe gehört Martinique zu Europa, genauer gesagt zu Frankreich, und das obwohl es circa 6000 km vom französischen Festland entfernt liegt, Mitten in der Karibik. Hier braucht ihr weder Geld tauschen, Pass verlängern oder Visum beantragende, sondern lediglich her kommen und die Zeit genießen. Trotz der großen Entfernung erinnert Martinique stark an Frankreich, nur etwas entspannter und um einiges wärmer. Im "karibischen Frankreich" ist euch gutes Wetter so gut wie garantiert, denn es wird selten "kälter" als 30 Grad und mit über 120 Sonnenstunden pro Jahr ist euch eure Urlaubsbräune sicher. Was ihr euch neben dem Sonnenbaden auf keinen Fall auf Martinique entgehen lassen dürft erfahrt ihr hier.

Martinique_Strand_Sonne_Urlaub_Reise_Palmen_Natur_Landschaft
Pin it
Urlaub auf Martinique: Das Paris der Westindische Inseln
Pin it
Urlaub auf Martinique: Das Paris der Westindische Inseln
Pin it

Was sollte ich in Martinique gemacht haben?

Malerische Buchten, Zouk-Musik, exotische Pflanzen und Rumdestillerien, all das und noch viel mehr findet ihr auf Martinique. Hier eine Liste mit den Highlights, die ihr in eurem Martinique Urlaub auf keinen Fall verpassen solltet.

1. Wandert zu der Spitze des Montagne Pelée

Der Montagne Pelée ist ein 1397 Meter hoher, nicht mehr aktiver Vulkan, der sich meist in den Wolken versteckt. Jedoch ist der Vulkan auch für ein sehr düsteres Kapitel der Geschichte Martiniques bekannt. 1902 brach der Vulkan aus und tötete alle Einwohner der Stadt St Pierre und der Nachbardörfer. Fast 30.000 Menschen kamen hierbei ums Leben.

2. Besucht die Stadt St Pierre

Mehrere Jahrzehnte lag die Stadt in Schutt und Asche, jedoch ist sie heute ein beliebtes Touristen Ziel und als "Stadt der Kunst und Geschichte" bekannt. Neben der Besteigung des Vulkans, kann man hier auch noch wunderbar Tauchen und dabei sogar noch gesunkenen Schiffe, die untergingen, als die Glutwolke das Meer erreichte, erblicken.

3. Spaziert im Jardin de Balata

In dem privaten Botanischem Garten Jardin de Balata könnt ihr 3000 verschieden tropische Pflanzenarten, darunter 300 verschiedene Arten von Palmen, bewundern.

4. Schwimmt und Schnorchelt am Strand Anse Mitan

Der goldene Strand von Anse Mitan hat unglaublich klares aber auch tiefes Wasser. Daher solltet ihr beim Planschen stets vorsichtig sein. Auch kulturell wird euch hier einiges geboten wie das Musée de la Pagerie oder La Savane des Esclaves und so müsst ihr, um etwas mehr über die Kultur und Geschichte Martiniques zu erfahren, nicht einmal weit weg vom Strand.


Hier findet ihr unsere Deals für einen einmaligen Karibik Urlaub: