Suedostkueste_USA_Urlaub_Strand_Angebot_guenstig_buchen_Reise_Island_SchnaeppchenPin it

Insel-Urlaub an der Südostküste der USA

Vor allem Florida ist wohl eines der Ziele Überhaupt für Strandurlaub in den USA. Dieser wunderschöne Staat an der Südostküste der USA hat unglaublich viel zu bieten und ist ein beliebtes Urlaubsziel bei Touristen wie auch bei Einheimischen. Doch die Südostküste der USA hat noch viel mehr zu bieten. Auch die Länder Georgia, Alabama, Virginia sowie North und South Carolina liegen an der Südostküste. Und wir garantieren euch, auch hier könnt ihr einen unvergesslichen Urlaub erleben. Vor allem die Inseln der Südostküste begeistern uns! Welches für uns die schönsten Inseln sind, erfahrt ihr hier.

Die schönsten Inseln an Südostküste der USA

suedostkueste_usa_urlaub_florida_keys_angebot_guenstig_buchen_billig_Reise_Strand
Pin it

Florida Keys

Sie sind wohl eines der Highlights eines Florida Urlaubs: Die Florida Keys. Sie sind die Schnittstelle zwischen der Karibik und den USA und vereinen wirklich das Beste aus zwei Welten. 

Die Florida Keys sind eine Inselkette aus über 200 Koralleninseln, die sich auf eine Gesamtlänge von über 290 Kilometern ausbreitet. Dementsprechend groß ist hier auch die Auswahl von traumhaften, karibischen Stränden. Ganz schön beeindruckend

Die 40 Inseln der Keys werden alle durch den Overseas Highway (eine 204 km lange Straße) miteinander verbunden. Am bekanntesten ist wohl Key West, der südlichste Zipfel der USA. Er ist nicht einmal vier Stunden von Miami entfernt. Daher lässt sich ein Urlaub in Key West optimal mit einer Städtereise nach Miami verbinden.

Outer Banks

Ein gutes Beispiel von wunderschönen Inseln außerhalb von Florida sind die Outer Banks. Die Outer Banks sind eine schmale Inselkette vor der Küste von North Carolina, die ganze 280 Kilometer lang ist. Dank ihrer ewig langen Strände und einem warmen Klima gehören die Outer Banks zu einem der beliebtesten Urlaubsziele der USA.

Dank ihrer Länge sind die Outer Banks extrem abwechslungsreich. Norden und Süden der Outer Banks sind beispielsweise recht ruhig. Der Norden ist bekannt für seine Natur mit Wildpferden und der Süden eignet sich optimal zum Fischen. Wer etwas mehr Trubel möchte, hält sich am besten in der Mitte der Outer Banks rund um Kitty Hawk auf. Aber natürlich könnt ihr auch alles in einem Urlaub miteinander kombinieren. Es gibt nämlich einen Highway, der die Inseln miteinander verbindet. Von Norden nach Süden müsst ihr mit dem Mietwagen circa 2 Stunden einrechnen.

Unser Piratentipp: Verpasst nicht die Gelegenheit, die verschiedenen Wassersportarten an den Outer Banks auszuprobieren. Die Strände sind nämlich ein wahres Paradies für Wassersportler - von Kitesurfen bis Skimboarding.

outer_Banks_Inseln_Suedostkueste_USA_Angebot_guenstig_billig_buchen_Reise_Meer_Pferde_Strand
Pin it
Hilton_Head_Island_Insel_Urlaub_Suedostkueste_Angebot_guenstig_Hafen_Meer_Sonnenuntergang_billig
Pin it

Hilton Head Island

Weiter geht's nach South Carolina, denn auch hier versteckt sich ein wahres Insel-Juwel. Wir sprechen von keiner geringeren Insel als Hilton Head, einer der populärsten Inseln der USA. Kein Wunder also, dass die Einwohneranzahl von unter 40.000 Einwohnern in den beliebten Sommermonaten auf bis zu 275.000 Einwohnern ansteigt.

Vor allem bekannt ist Hilton Head für seine schöne Natur, fürs Radfahren und fürs Golfen. Rund 20 Golfplätze sind hier unauffällig in die Natur eingebettet und stören das idyllische Bild somit kaum. Auch die Bebauung ist sehr dezent, weshalb Hilton Head Island auch ein perfekter Ort für alle ist, die nach Ruhe und Entspannung suchen.

Das Besondere an Hilton Head Island ist jedoch die Bandbreite an Möglichkeiten, die ihr während eures Urlaubs vorfindet. Eben noch auf dem Golfplatz, liegt ihr in der nächsten Sekunde am feinen Sandstrand. Wer eher nach Aktivurlaub sucht, kann an den festeren Sandstränden, direkt am MeerWanderungen und Fahrradtouren machen.

Sanibel Island

Zurück nach Florida: Nicht nur die Florida Keys sind einen Besuch wert, nein, auch die wunderschöne Sanibel Island. Erreichen könnt ihr die Insel ganz leicht über eine Brücke von Fort Myers aus. Nach eurer Ankunft erreicht ihr schnell das Wahrzeichen von Sanibel Island: den Leuchtturm Sanibel Lighthouse.

Nachdem ihr den gesehen habt, könnt ihr direkt weiter an den Strand oder den Pier. Wer Lust auf einen Romantikurlaub hat, ist hier genau richtig, denn eine schönere und romantischere Kulisse als die Strände von Sanibel Island beim Sonnenuntergang kann man sich kaum vorstellen.

Was den Strand-Spaziergang dann noch besonderer macht, ist, dass Sanibel Island als eines der besten Reviere der USA für die Muschelsuche gilt. Sammelt euch also nettes  Souvenir für eure Lieben zuhause. Oder wie wäre es mit einem schönen Andenken für euch? Dann könnt ihr die Romantik gleich mit nach Hause nehmen.

Sanibal_Island_Kueste_Strand_Sand_Meer_Sonnenuntergang_Meer_USA_ANgebote_guenstig_Fahrrad
Pin it
Kiawah_Island_Nordostkueste_Inseln_USA_Angebot_guenstig_buchen_Strand_Meer_billig
Pin it

Kiawah Island

Zum Abschluss geht es noch einmal nach South Carolina, und zwar auf die schöne Barriereinsel Kiawah Island. Die Insel ist gerade einmal 40 Kilometer von der wunderschönen Stadt Charleston entfernt und lässt sich daher super mit einem Städtetrip nach Charleston verbinden.

Allerdings ist die Insel etwas exklusiver. Die Insel besteht hauptsächlich aus Privatstränden, Villen und dem berühmten Golf-Resort Kiawah Island Golf Resort, das es bereits seit 1976 gibt. Kein Wunder also, dass die Insel zu einer der besten Destinationen für Golfreisen an der Ostküste der USA zählt.

Aber auch wenn ihr keine Golf-Fanatiker seid, könnt ihr hier euren Spaß haben. Bräunt euch zum Beispiel an einem der schönen Strände (denn nicht alle sind in Privatbesitz), macht eine Bootsfahrt oder Fahrradtour oder geht Angeln...um nur einige der möglichen Aktivitäten zu nennen.