flughafen_parken_parkplatz_parkhaus_autos_mann_im_autoPin it

Parken am Flughafen - Gebühren und Alternativen


Ein stressfreier Urlaub beginnt bereits mit der Anreise zum Flughafen. Insbesondere die Fahrt mit dem eigenen PKW kann hier jedoch anstrengend und vor allem teuer werden. Die meisten Flughäfen, wie zum Beispiel der Flughafen Frankfurt, aber auch kleinere wie der Flughafen Stuttgart, der Flughafen Hamburg oder der Flughafen Tegel, bieten eine ganze Reihe unterschiedlicher Parkmöglichkeiten an, die sich vor allem im Preis und in ihrer Nähe zum Terminal ergeben. Alternativen sind die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, die Fahrt mit dem Taxi oder Car Sharing. Insbesondere Car Sharing wird bei Urlaubern immer beliebter. Wir geben hilfreiche Tipps zum Parken am Flughafen Frankfurt und zu einer Reihe anderer deutscher Flughäfen. Darüber hinaus verraten wir, ob eine Parkplatzreservierung hilft Geld zu sparen.


Parken am Flughafen Frankfurt

Der Flughafen Frankfurt ist der größte Flughafen in Deutschland und gehört gemessen am Passagieraufkommen zu den größten in Europa. Das Angebot zum Parken am Flughafen Frankfurt ist dementsprechend vielfältig. Je nach Abflugzeit bietet sich eine Übernachtung im Inter City Hotel oder im First Class Business Hotel Sheraton an, bei der die Parkosten für eine Woche im Preis inbegriffen sind. Sie liegen beiden auf dem Gelände des Flughafens Frankfurt.

Parkplätze

Am Flughafen Frankfurt gibt es neben einige Stellflächen und Parkhäusern für Dauerparker überdachte Stellplätze direkt am Terminal. Zusätzlich gibt es weitere Stellflächen von Drittanbietern weiter außerhalb. Die Kassenautomaten funktionieren rund um die Uhr und es gibt kostenlose Shuttlebusse zu den Terminals, sodass Parken am Flughafen Frankfurt, trotz der Größe des Geländes, sehr einfach ist.

Parkgebühren

Beim Parken am Flughafen Frankfurt gibt es erhebliche Preisunterschiede. Die Parkkosten liegen am Flughafen Frankfurt zwischen 34,- und 93,- Euro für 8 Tage, inklusive einer Übernachtung im Flughafenhotel. Frühbucher erhalten, wenn sie rechtzeitig online reservieren Preisvorteile von mehr als 50 Prozent. Je nach Stellplatz kostet die Parkplatzreservierung rund 5,- Euro. 


underground-parking-with-cars-white-colors
Pin it
aerial-view-of-airport-car-crowded-parking-lot
Pin it

Flughafen Stuttgart

Der Flughafen Stuttgart ist der sechsgrößte Flughafen in Deutschland und ein Drehkreuz im Süden von Deutschland. Angeflogen werden vom Flughafen Stuttgart aus vor allem innerdeutsche sowie Ziele innerhalb von Europa.

Parkplätze

Auch am Flughafen Stuttgart gibt es verschiedene Möglichkeiten seinen PKW zu parken. Eine Besonderheit ist der Valet Parkservice, bei dem man direkt vor das Terminal fahren kann und der Wagen von einem Mitarbeiter zum Parkplatz gefahren wird. Der Transfer kostet, zusätzlich zu den Parkkosten, 15,- Euro. Optional steht sogar ein Tank- und Waschservice zur Verfügung.

Parkgebühren

Die Parkkosten liegen zwischen 35,- und 40,- Eurofür 8 Tage und es gibt spezielle Ferienangebote ab 29,- Euro. Wer rechtzeitig eine Parkplatzreservierung vornimmt, kann auch hier bis zu 50 Prozent sparen. 


Flughafen Hamburg

Der Flughafen Hamburg ist der älteste Flughafen in Deutschland und ist der größte in Norddeutschland. Der Flughafen liegt rund 8 Kilometer von der Stadtmitte Hamburgs entfernt. Wen ihr euer Auto also im Zentrum stehen lassen wollt und von dort anreist, erreicht ihr den Flughafen mit dem ÖPNV innerhalb des HVV mit der Linie S1. Vom Hauptbahnhof braucht ihr ca. 25 Minuten mit der Linie S1. Wer den Flughafen direkt mit dem eigenen PKW ansteuert, der sollte die A 7 und den ausgebauten Ring 3 (B 433) nutzen.

Parkplätze

Am Flughafen Hamburg gibt es Stellplätze und Parkhäuser mit kostenlosen Shuttlebussen, die alle 20 Minuten fahren. Darüber hinaus gibt es ein Parkhaus direkt am Terminal, für das man online einen Parkplatz reservieren und von dem aus man die Abflughalle zu Fuß erreichen kann.

Parkgebühren

Die Parkosten am Flughafen Hamburg liegen, je nach Anbieter zwischen 29,- und 79,- Euro für 8 Tage. Insbesondere Langzeitparker, Vielflieger und Business-Kunden sparen mit dem Flat-Parken. Mit einer Parkplatzreservierung im Vorfeld, kann man also bares Geld sparen. 


flughafen_parken_parkplatz_parkhaus_urlaub_reisen
Pin it
flughafen_parken_parkplatz_zeichen_parking_valet
Pin it

Parken am Flughafen Hannover

Der Flughafen Hannover liegt etwas nördlich, außerhalb der Stadt in Langenhagen. Er ist die Heimatbasis der beliebten Airline Tuifly.

Parkplätze

Parken am Flughafen Hannover ist besonders einfach, da insgesamt rund 14.000 Stellplätze zur Verfügung stehen. Neben umzäunten Stellflächen, samt individuellem Taxitransferrund um die Uhr, gibt es eine Tiefgarage unter dem Maritim Airport Hotel, direkt am Abflugterminal.

Parkgebühren

Die Parkkosten liegen am Flughafen Hannover zwischen 34,- und 68,- Euro am Tag. Auch wenn eine Parkplatzreservierung nicht günstiger ist, hat man so eine Parkplatzgarantie. 


Parken am Flughafen Dortmund

Der Flughafen Dortmund ist in den letzten Jahren stetig gewachsen und bietet immer mehr Reiseziele an.

Parkplätze

Auf dem Flughafengelände stehen mehr als 5.000 Stellflächen mit unterschiedlichen Preiskategorien zur Verfügung. Besonders bequem ist eine Tiefgarage direkt am Terminal. Daneben gibt es weitere Anbieter in der Nähe des Flughafens.

Parkgebühren

Zusätzlich zu den Parkkosten, die zwischen 45,- und 120,- Euro pro Woche liegen, kommen je nach Lage noch die Kosten für einen Pendelbus hinzu. Deutlich günstiger ist die Parkplatzreservierung bei Drittanbietern. Hier beginnen die Preise bei 33,- Euro für 8 Tage, inklusive Transfer. Wer 30 Tage vorher reserviert erhält einen Frühbucherrabatt von 5,- Euro. 


Parken am Flughafen München

Der Flughafen München gehört zu den größten Luft-Drehkreuzen in Europa und ist hinter Frankfurt der größte Flughafen in Deutschland.

Parkplätze

Am Flughafen München gibt es zwei Parkhäuser direkt am Terminal. Hier stehen direkt Gepäckwagen zur Verfügung, sodass man zu Fuß zum Schalter laufen kann. Zusätzlich gibt es einen günstigeren Urlauberbereich.

Parkgebühren

Die Parkkosten liegen im Terminalbereich bei 81,- Euro für 8 Tage. Im Urlauberreich kostet die gleiche Parkdauer 49,- Euro. Bei einer Online Parkplatzreservierung kann man zu den Ferienzeiten zusätzlich 10,- Euro sparen.


flughafen_parkplatz_zeichen_sign_schild
Pin it
pilot-in-convertible-parked-against-private-jet-at-airport-terminal
Pin it

Parken am Flughafen Bremen

Der Flughafen Bremen liegt direkt in der Nähe der Bremer Innenstadt und ist gut an den öffentlichen Nah- und Fernverkehr angebunden.

Parkplätze

An den Terminals des Bremer Flughafens liegen zwei Parkhäuser mit insgesamt 4.500 Stellplätzen für Lang- und Kurzzeitparker. Es gibt extra komfortable Parkplätze, die nah zu den Schaltern sind und darüber hinaus zum Ein- und Ausladen noch breiter als gewöhnlich.

Parkgebühren

Am Flughafen Bremen gibt es lediglich zwei verschiedene Tarife für eine Woche. Ein Parkhaus kostet 60,50 Euro und das zweite 76,- Euro. Bein einer Online-Reservierung besteht zumindest eine Parkplatzgarantie. 


Flughafen Tegel

Der Flughafen Tegel ist neben Schönefeld der zweite internationale Flughafen im Großraum Berlin.

Parkplätze

Am Flughafen Tegel gibt es insgesamt rund 2.500 Plätze direkt in Terminalnähe. Neben weiteren Parkflächen auf dem Flughafengelände gibt es weitere Angebote außerhalb, die in der Regel den Transfer zum Terminal beinhalten.

Parkgebühren

Die Parkkosten am Flughafen Tegel liegen je nach Nähe zum Terminal zwischen 87,- und 121,- Euro. Deutlich günstiger sind Parkangebote in der Nähe des Flughafengeländes. Hier beginnen die Preise bei 45 Euro für 8 Tage. 


Alternativen zum Parken am Flughafen - so spart ihr Geld!

Die günstigste Alternative zum eigenen PKW ist in der Regel der öffentliche Nahverkehr. Bei vielen Flügen ist die Anreise sogar im Preis inbegriffen. Die Fahrt mit dem Taxis oder einem speziellen Flughafen-Taxi ist im Vergleich natürlich deutlich teuerer und neue Fahrdienste wie Uber gibt es nicht in jeder Stadt. Wenn ihr aber die Kosten für die Parkgebühr mit der einmaligen Gebühr bei An- und Abreise mit dem Taxi gegen rechnet, dann ist das Taxi eine sehr gute Alternative zum eigenen PKW. An den Orten, an denen Uber bereits vorhanden ist, solltet ihr auch über diese Alternative nachdenken! Mit der App könnt ihr ganz einfach euren Standort angeben und so einfach, schnell und effektiv einen Fahrer finden.

Eine weitere und wirklich gute Alternative ist das Car Sharing geworden. Auch diese Alternative funktioniert in den meisten Fällen nur über eine App, hier könnt ihr euch kurzfristig einen PKW in eurem Umkreis suchen und anmieten. Mit der App könnt ihr die Autos vorher zwischen 15- 30 Minuten reservieren. So könnt ihr euch genug Zeit lassen, eure Hab und Gut zusammen zu suchen und euer Gepäck in aller Ruhe im PKW verstauen. Beim Car Sharing werden die PKW's hierbei kurzzeitig angemietet und minutengenau abgerechnet. Je nach Wohnort kann sich dieses Alternative also wirklich rechnen, zumal sie beinahe genauso bequem ist wie der eigene PKW. Es gibt in Deutschland bereits mehr als 150 Anbieter von Car Sharing, von denen viele selbstverständlich günstig gelegene Stationen an den Flughäfen haben. Zu den am weitesten verbreiteten Anbietern von Car Sharing gehören Flinkster, Stadtmobil, DrivyGreenwheels, DriveNow, Car2go und teilAuto.