pfingsten_pfingstferien_angebote_tipps_guenstigPin it

Finde hier günstige Angebote für deinen Urlaub in den Pfingstferien:

Pfingstferien 2019: Der Vorboten des Sommers!

Um Pfingsten herum setzt sich Jahr für Jahr das schöne Wetter durch und der Sommer naht mit großen Schritten. Warum also zu Hause bleiben, wenn doch der Pfingstmontag euch ein verlängertes Wochenende beschert und in vielen Bundesländern sogar Ferien angesetzt sind?

Weitere tolle Deals für euren Kurztrip findet ihr auf unserer Seite "Kurzurlaub Angebote".

Wann sind Pfingstferien

Pfingsten ist ein christliches Fest und schließt die Osterzeit ab. Da die Osterfeiertage vom genauen Vollmondzeitpunkt abhängig sind und die Pfingstfeiertage wiederum 50 Tage nach Ostersonntag angesiedelt werden, verschiebt sich die Ferienzeit Jahr für Jahr. Der Pfingstsonntag liegt in der Zeit zwischen dem 10. Mai und dem 13. Juni. Im Jahr 2019 fällt der Pfingstsonntag auf den 09. Juni. Die Schulferien sind nach Bundesländern wie folgt verteilt:

Anmerkung: In Rheinland-Pfalz stehen den Schulen sechs bewegliche Feiertage zur Verfügung, in Baden-Württemberg sind es im Schuljahr 2018/2019  vier. Die einzelnen Schulen entscheiden selbst, wie und ob diese Tage zur Verlängerung der Pfingstferien eingesetzt werden.

BundeslandPfingstferien 2019
Baden-Württemberg11.06. – 21.06.
Bayern11.06. – 21.06.
Berlin31.05. / 11.06.
Brandenburg-
Bremen31.05. / 11.06.
Hamburg13.05. - 17.05. / 31.05.
Hessen-
Mecklenburg-Vorpommern31.05. / 07.06. - 11.06.
Niedersachsen31.05. / 11.06.
Nordrhein-Westfalen11.06.
Rheinland-Pfalznicht einheitlich geregelt
Saarland-
Sachsen31.05.
Sachsen-Anhalt31.05. - 01.06.
Schleswig-Holstein31.05.
Thüringen31.05.
Pin it
Pin it

Warum sind die Pfingstferien unterschiedlich lang?

Die Pfingstfeiertage sind bundesweit einheitlich geregelt, der Pfingstmontag am 10.06.2019 ist ein landesweiter gesetzlicher Feiertag. Über die Länge der Pfingstferien entscheiden jedoch die Kultusministerien der einzelnen Bundesländer. Dies führt zu sehr unterschiedlichen Resultaten.

Während die südlichen Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg die Schulen traditionell für zwei Wochen schließen, gibt man im Norden den Schülern nur wenige Tage frei.

Dies liegt unter anderem an den wesentlich später einsetzenden Sommerferien im Süden. Dort endet das Schuljahr erst Ende Juli, während die Schüler im Norden schon im Juni in die Sommerpause geschickt werden. Das hessische Kultusministerium setzt immer dann keine Pfingstferien an, wenn Pfingsten spät im Jahr ist und die großen Ferien schon nah sind.

Schuld an dieser Verschiebung ist das sogenannte rollierende System. Die Politik vermeidet damit, dass die Bundesländer alle gleichzeitig in den Urlaub starten und es dadurch etwa zu langen Staus auf den Autobahnen kommt.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Schüler im Süden mehr Freizeit haben. Die Ferientage fallen lediglich auf unterschiedliche Zeiten. In Bayern und Baden-Württemberg gibt es statt der beispielsweise in Berlin und Brandenburg üblichen zwei Wochen Herbstferien zum Ausgleich nur wenige Tage frei.

Pin it

Wohin in den Kurzurlaub zu Pfingsten?

Ostern schon lange vorbei, der Sommer noch etwas hin: Die Pfingstfeiertage bieten sich geradezu für einen Städtetrip oder einen Ausflug in die Sonne an.

Pfingstferien in Deutschland

Warum in die Ferne schweifen? Gerade, wer in einem Bundesland lebt, in dem die Pfingstferien nur spärlich ausfallen, kann die Feiertage für einen Kurzurlaub in Deutschlandnutzen. Hier nur ein paar von Tausenden möglichen Zielen als Inspiration:

  • Der Bayerische Wald eignet sich vor allem für Aktivferien und für Naturliebhaber. Zu Pfingsten ist die Natur bereits erwacht und die Bergwiesen sind in voller Blüte, Wandern und Spazierengehen ist ein Genuss. Das Gleiche gilt für die Fränkische Schweiz, den Harz oder das Berchtesgadener Land.
  • Die Seebäder an der Ostsee locken mit mondäner Architektur und dem anregenden Klima des Meeres. Ob Ahlbeck auf Usedom, Binz auf Rügen oder Boltenhagen bei Wismar, wer sich dort für ein paar Tage einquartiert, dem ist Erholung sicher. Aber Vorsicht: An Baden ist so früh im Jahr noch nicht zu denken!
  • Raus aus der Stadt und raus aufs Land! Wer Kinder hat, der organisiert sich am besten eine Ferienwohnung unweit der Stadt oder nimmt Quartier auf einem Bauernhof. Die Anfahrt ist kurz und die Erholung maximal.
  • Die Feiertage eignen sich für das, was man sonst nicht schafft: Theaterbesuche, Konzerte, Museen, Musicals. Dies lässt sich auf das Schönste mit einem Städtetrip nach Hamburg, Berlin oder München verbinden.
  • Das Pfingstwetter ist optimal für Wanderurlaub, nicht zu warm und nicht zu kalt. Der Schwarzwald, das Allgäu oder die Sächsische Schweiz eignen sich mit zahlreichen markierten Wegen und abwechslungsreicher Geologie optimal für ein paar Tage Genusswandern.
  • Ob Tropical Islands bei Berlin, der Trixi-Park im Zittauer Gebirge oder die Therme in Erding bei München: Kein Land ist so gepflastert mit Ferienparks und Thermenanlagen wie Deutschland. Was liegt also näher, als die Feiertage für ein Wellnesswochenende oder einen Abenteuerausflug mit den Kindern zu nutzen?

Unser Piratentipp: Mit einem Straßenfest, einem Umzug und zahlreichen Live-Musik-Acts verwandelt der Karneval der Kulturen jedes Jahr zu Pfingsten Berlin-Kreuzberg in ein buntes Fest der Ethnien und Kulturen: optimal für einen Städtetrip nach Berlin!

Pin it

Raus aus Deutschland: Tipps für Kurztrips über Pfingsten

Nur wenige Tage Zeit zu haben, bedeutet nicht, dass ihr in Deutschland bleiben müsst. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten und Ziele für einen Kurztrip ins Ausland. Hier ein paar Tipps:

  • Wer nahe an einem großen Flughafen wohnt, der kann das verlängerte Wochenende für einen Kurztrip in den Süden nutzen. Am besten wählt man eine Destination wie Ibiza oder Mallorca, die schnell erreicht ist und zu der es mehrere Flüge am Tag gibt. Freitag freinehmen, früh hinfliegen, eine Unterkunft in der Nähe nehmen und drei Tage später am Abend zurückfliegen: Schon hat man vier Tage in der Sonne gewonnen und kommt erholt und braun gebrannt zurück!
  • Die Pfingstfeiertage bieten sich insbesondere für einen Städtetrip an. Ob Prag, Amsterdam, Brüssel oder Krakau: Viele europäische Metropolen sind mit Bus und Bahn schnell erreicht und versprechen abwechslungsreiche Feiertage. Wem das nicht reicht, der kann sich auf den Seiten der Billigflieger umsehen und schauen, was in Reichweite liegt.
  • Falls ihr noch nie in Venedig wart, dann ist Pfingsten ein idealer Zeitpunkt für einen Ausflug in die Lagunenstadt. Das Wetter ist warm, aber nicht heiß, die Stadt ist nicht übermäßig voll wie zum Karneval oder im Hochsommer. Dazu kommt, dass Venedig über den Flughafen Marco Polo schnell und günstig erreicht werden kann.
  • Ein Ausflug nach Andalusien ist speziell etwas für Kulturinteressierte, denn in der südlichsten Provinz Spaniens sind nicht weniger als sechs Weltkulturerbestätten beheimatet: darunter die Alhambra in Granada, die Mezquita-Moschee und die gesamte Altstadt von Cordoba sowie die Kathedrale von Sevilla .

Unser Piratentipp: Wenn ihr Pfingsten das Weite suchen und wegfliegen wollt, dann kümmert euch zeitig um Tickets. Je früher ihr bucht, desto günstig wird es. Dies gilt vor allem für die Kontingente der Billigflieger, da steigen die Preise zu den Feiertagen zusammen mit der Nachfrage rasant an!

Pin it

Sonnige Reiseziele an Pfingsten

Wem das deutsche Wetter zu unsicher ist, weil er sich wärmere und möglichst sommerliche Temperaturen in den Pfingstferien wünscht, der muss in den Süden!

Wo ist es an Pfingsten bereits warm?

Eigentlich ist es überall südlich der Alpen zu Pfingsten schon sommerlich warm. Das beginnt mit Südtirol, geht über Kroatien bis nach Korfu und betrifft die Costa del Sol sowie die Costa de la Luz in Spanien gleichermaßen. Ein paar Reiseziele stechen jedoch aufgrund ihres ganzjährig milden Klimas heraus:

  • Das portugiesische Madeira gilt als die Insel des ewigen Frühlings. Die Temperaturen sind das ganze Jahr über mild. Die Insel ist insbesondere für Wanderurlaub geeignet.
  • Die Algarve in Südportugal gehört zu den Sonnenzielen in Europa schlechthin. Licht, Luft und warmes Wetter sind im Mai garantiert!
  • Auch auf Mallorca hat mit dem Mai der Sommer bereits Einzug gehalten. Die Insel steht noch in saftigem Grün, aber bis zu zehn Sonnenstunden täglich versprechen einen angenehmen Aufenthalt im Freien.
Pin it

Wo kann man an Pfingsten schon baden?

Wenn es um Pfingsten im Norden noch kühl sein kann, dann herrschen im Süden Europas bereits optimale Temperaturen und auch das Meer ist schon warm genug für Badeferien. Dies gilt vor allem für die folgenden Destinationen:

  • Auf Griechenlands Inseln ist der späte Frühling die schönste Zeit. Noch blüht die Landschaft, noch sind die Tage nicht zu heiß. Ideale Bedingungen findet ihr auf Kos, Rhodos und den Kykladen. Die Ägäis erreicht im Mai bereits Temperaturen um 20 Grad und höher.
  • Der türkische Badeort Bodrum liegt vom Klima begünstigt in einer westanatolischen Bucht. Dort ist es im Mai mit Maximaltemperaturen von 28 Grad sogar wärmer als in Antalya und an der Türkischen Riviera. Bodrum gilt zwar als Partydestination, aber zu Pfingsten ist es noch relativ ruhig.
  • Zypern gehört zu den wärmsten Flecken im Mittelmeer, und um Pfingsten herum könnt ihr dort mit sommerlichen Temperaturen rechnen. Die Wassertemperaturen liegen im Mai bereits bei angenehmen 20 Grad!
  • Auf den Kanaren könnt ihr selbst im Januar baden – und das ist erst recht im Mai der Fall. Auf Teneriffa, Fuerteventura, Lanzarote und Gran Canaria ist der Sonnenschein garantiert, im Mai steigen die Wassertemperaturen auf herrliche 19 bis 20 Grad.

Unser Piratentipp: Wer auf Nummer sicher gehen will, der verlässt Europa und bucht einen Flug nach Agadir südlich des marokkanischen Atlas. Dort scheint verlässlich die Sonne und es warten weite Sandstrände.

Zu Pfingsten das Weite suchen! Ob Kultur, Sonne oder Aktivurlaub – die Auszeit habt ihr euch verdient!

Pin it
Pin it