Pin it

Urlaub in San Marino: Geschichte pur!

Zwischen der Region Emilia Romana und den Marken, ganz nahe am trubeligen Rimini gelegen, ist San Marino ein selbstständiger, unabhängiger Kleinstaat in Mittelitalien. Es ist die älteste unabhängige Republik der Welt. Urlaub in San Marino hat so einiges zu bieten.

San Marino ist die älteste bestehende Republik der Welt, mit einer Geschichte, die angeblich bis auf das Jahr 301 zurück geht. Doch nicht nur das ist besonders an dem wunderschönen San Marino, sondern auch, dass es vollständig von Italien umgeben und des Weiteren, mit 60 Quadratkilometern der fünftkleinste Staat der Welt ist. Daher könnt ihr euch denken, dass die Einwohnerzahl (die übrigens bei rund 30.000 liegt) relativ gering ist und das hier Italienisch gesprochen wird. Praktisch also für alle, die in ihrem jährlichen Italien-Sommer-Urlaub schon die ein oder andere Vokabel gelernt haben. Ein Urlaub in San Marino ist eine einmalige Gelegenheit die Geschichte einer gesamten Nation im Dolce-Vita-Lifestyle hautnah zu erleben.

Pin it

Anreise und Informationen zu San Marino

Um San Marino zu erkunden, reist ihr mit Flugzeug oder Bahn zunächst nach Rimini. Von dort verkehrt mehrmals täglich die Buslinie 17 nach San Marino. Die Anreise mit dem Auto gelingt ebenso unproblematisch. Der Kleinstaat hat keine Grenzen und führt keine Passkontrollen durch. San Marino ist zwar kein EU-Mitglied, aber bezahlen könnt ihr mit Euro.

Unser Piratentipp: Holt euch in der Touristeninfo einen Reisestempel ab – er ist das begehrteste Souvenir, das San Marino zu bieten hat.

Pin it

Allgemeine Informationen zu San Marino

Welche Dörfer hat San Marino?

  • Borgo Maggiore
  • Acquaviva
  • Domagnano
  • Serravalle
  • Faetano
  • Montegiardino
  • Fiorentino
  • Chiesanuova
  • San Marino Stadt

Am Fuße des Monte Titano liegt das Dorf Borgo Maggiore, von dem aus ihr die autofreie Altstadt von San Marino auf mehrere Arten erreichen könnt, nämlich wahlweise mit der Gondel, zu Fuß über mittelalterliche Treppen oder mit einem Fahrstuhl.

Die traumhaft schöne Altstadt ist umgeben von den drei Festungen Guaita, Cesta und Montale, malerisch am Felskamm des Monte Titano gelegen, der seit 2008 UNESCO-Welterbe ist. Oftmals ist sie das Einzige, das aus dem darunterlegenden Wolkenmeer herausschaut: ein fantastisches Naturschauspiel im Schein der Abendsonne.

Pin it

Was muss ich in San Marino gemacht haben?

Zunächst solltet ihr wissen, dass das historische Stadtzentrum von San Marino zusammen mit dem Monte Titano, auf dem es liegt, 2008 als das einzige bis heute fortbestehende Beispiel eines mittelalterlichen italienischen Stadtstaates von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Daher müsst ihr gar nicht lange nach Sehenswürdigkeiten suchen, sondern befindet euch bei einem Besuch schon mitten in einer. Trotzdem haben wir euch hier noch ein paar kleine extra Highlights zusammen gefasst:

1. Schlendere durch die wunderschöne Altstadt von San Marino

Mit seiner beeindruckenden Geschichte ist San Marino selbst schon eine Sehenswürdigkeit. Besonders schön ist daher natürlich die Altstadt, wo du auch viele Museen und Kirchen findest. Das wohl bedeutendste Museum ist das Staatsmuseum im Palazzo Pergami Belluzzi, wo ihr mehr über die Geschichte San Marinos lernen könnt. Natürlich gibt es auch hier die touristischen Klassiker wie ein Foltermuseum und ein Wachsfigurenkabinett (aber touristisch heißt ja nicht immer schlecht). Für alle Auto-Fans unter euch: auch ein Ferrari-Museum gibt es in San Marino.

2. Besichtigt die drei Wehrtürme auf dem Monte Titano

Die drei Wehrtürme sind das Wahrzeichen des Staates und vereinen nicht nur eine, sondern gleich zwei Burgen in sich – die Burg Rocca Guaita (wo ihr auch ein interessantes Waffenmuseum findet) und die Burg Cesta. Was sollen wir sagen? San Marino ist einfach der perfekte Ort für alle Mittelalter-Fans und Geschichtsinteressierten.

3. Bestaunt die Basilika San Marino

Die Basilika San Marino auf dem Piazza della libertá ist das bedeutsamste Bauwerk der Hauptstadt. 1982 wurde sie übrigens von Johannes Paul II. besucht, der die Reliquien und die Kirche segnete und steht, wie gesamten Altstadt von San Marino zum UNESCO-Welterbe

4. Genießt die Aussicht San Marinos

Das San Marino auf einem Berg liegt mag zwar manchmal etwas anstrengend sein und ihr solltet auf jeden Fall passendes Schuhwerk dabei haben, aber eins können wir euch versprechen: Es lohnt sich! Ihr habt von der Hauptstadt die auf dem Monte Titano liegt eine beeindruckende Aussicht. Die Aussicht wird nur noch besser von der Burg Rocca Guaita, denn von hier seht ihr die komplette Hauptstadt und könnt bis hin zur Küste der Adria blicken. Hier werdet ihr mit Sicherheit die perfekten Urlaubsbilder schießen!.

Pin it

Highlights im Urlaub in San Marino

Neben zahlreichen Cafés und Restaurants gibt es interessante Museen und Ausstellungen zu erkunden. Das Foltermuseum zeugt von schauriger Vergangenheit. Die sehenswerte Wachablösung am Palazzo Publico wirkt wie ein Schauspiel aus vergangenen Zeiten.

Eine Besonderheit von San Marino wird alle Herzen der Shopping-Begeisterten unter Euch höher schlagen lassen. San Marino hat sehr niedrige Steuern, was es zu einem Einkaufsparadies macht. Also Sturm frei auf die reizenden Boutiquen, Souvenirläden und Lebensmittelgeschäfte!

Wenn ihr mehr Zeit in San Marino verbringen wollt, mietet euch in einem Altstadthotel ein oder im nahe gelegenen Rimini. In der Hochsaison ist es dort allerdings voll und hochpreisig. Privatunterkünfte von freundlichen Einwohnern sind eine günstige Alternative.

Nicht nur im Sommer, wenn sich die Hauptstadt für zahlreiche Feste herausputzt, ist San Marino ein spannendes Urlaubsziel für die romantische Reise zu zweit oder den abwechslungsreichen Familienurlaub. Überzeugt euch selbst!

Was kann ich während eines Urlaubes in San Marino sonst noch machen?

Auch die Region San Marino und ihre Umgebung hat einiges zu bieten! Hier haben wir für euch einmal die besten Ausflugsziele aufgelistet:

  • Das Dorf Borgo Maggiore (Zu Fuß oder mit der Seilbahn von der Hauptstadt aus zu erreichen)
  • Die Strand- und Partystadt Rimini (Nur 15 Kilometer entfernt und sogar sehr günstig mit dem Bus zu erreichen)
  • Die Hauptstadt der Emilia-Romagna-Region Bologna (mit einem Mietwagen in weniger als 2 Stunden zu erreichen)
  • Die Hauptstadt der Toskana Florenz (Mit dem Mietwagen in etwas mehr als 2,5 Stunden zu erreichen)

Hier findet ihr unsere besten Dolce-Vita-Deals: